DIE LINKE hilft

Sprechstunden und Beratungsangebote der LINKEN

DIE LINKE kämpft für grundlegende politische Veränderungen und ist gleichzeitig Kümmererpartei: konkret im Alltag und vor Ort. Viele Menschen geraten in eine prekäre Lage und brauchen Rat und Hilfe: Das Jobcenter verlangt die Ausfüllung eines Wusts von Formularen bei der Hartz IV-Antragstellung, der Vermieter erhöht die Miete nach Modernisierung der Wohnung, Alleinerziehende kennen ihre Rechte und Ansprüche nicht… DIE LINKE und ihre Abgeordneten unterstützen Menschen in schwierigen Situationen, durch eigene Angebote, in Kooperation mit Vereinen, Selbsthilfegruppen oder Rechtsanwälten und stellen sich an die Seite der Betroffenen. Bundesweit bieten etwa 90 Kreisverbände verschiedene kostenlose Angebote: Sozial- bzw./und Hartz IV-Sprechstunden, Angebote zu Asylberatung, Mieten- und Familienhilfe.

Nordrhein-Westfalen

Bergisch Gladbach

Konrad-Adenauer-Platz 1 (Rathaus)
51465 Bergisch Gladbach
http://dielinkefraktion-bgl.de/buergersprechstunde/

Bürgersprechstunde: Die Fraktion DIE LINKE bietet im Rathaus, Raum 25, jeden Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr eine offene Bürgersprechstunde an. Sie helfen bei Fragen und Anregungen zu Kommunalpolitik und bei Entscheidungen von Verwaltungen wie Jobcenter, Sozialamt, Jugendamt, Ausländeramt, Krankenkassen und weiteren sozialen Leistungsträgern und Verwaltungen. Es wird um eine Voranmeldung unter 02202 142458 oder 0173 8270353 sowie per Email unter kontakt@dielinkefraktion-bgl.de gebeten.

 

Gelsenkirchen

Wildenbruchstr. 15-17
45889 Gelsenkirchen
https://www.facebook.com/events/1587889524769335/

Kostenlose Sozialberatung

 

Schnell, professionell und diskret - unsere kostenlose Beratung für Empfänger*innen von Arbeitslosengeld II und Sozialhilfeleistungen.

 

Einschränkungen auf Grund von Corona: Die Sozialberatung findet wegen unserer vorsorglichen Schließung des Parteibüros nicht wie üblich vor Ort statt. Unser Berater ist mittwochs zwischen 11 und 13 Uhr telefonisch erreichbar unter der Nummer 0157 34855660

Hamm

Oststraße 48
59065 Hamm
http://www.dielinke-hamm.de/start/aktuell/

Jeden letzten Montag im Monat im Büro der LINKEN

14.00 bis 15.00 Uhr: Informationen zur Hartz IV Gesetzgebung

15.00 bis 16.30 Uhr: Informationsstelle für Hörgeschädigte

Köln

Zülpicher Straße 58 / Wechselnde Orte!
50674 Köln
http://www.die-linke-koeln.de/kreisverband/sozialberatung/

Termin & Ort unserer Sozialberatungsangebote (Hartz IV, Grundsicherung im Alter und Sozialhilfe):

Montags: 15:00 - 18:00 Uhr im Büro der Kulturbrücke, Athener Ring 34, Köln-Chorweiler

 

Lüdenscheid

Albrechtstr. 2 (Ecke Knapper Str.)
58513 Lüdenscheid

Sozialberatung: Montags von 16:00 Uhr - 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung Tel: 01525 1017418

 

Mönchengladbach

Hauptstraße 2
41236 Mönchengladbach-Rheydt
http://www.die-linke-mg.de

Sozialberatung in Kreisgeschäftstelle/Begleitung zur Arge: Dienstag von 14 bis 16 Uhr und Freitag von 11 bis 14 Uhr, allerdings nur telefonischer Anmeldung: 02166 / 9792243

Oberhausen

DIE LINKE Liste Oberhausen Elsässerstraße 19
46045 Oberhausen Stadtmitte
http://www.linkeliste-ob.de/termine

Sozialberatung, jeden Mittwoch 11-13 Uhr

Telefon: 0208 - 884220

Remscheid

Schützenstraße 62
42853 Remscheid
https://www.dielinke-remscheid.de/nc/politik/aktuell/

Wir bieten eine Sozialberatung an. Wir helfen bei Problemen und Konflikten rund um die Themen Grundsicherung, Sozialhilfe, Hartz IV und Miete. Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer (02191) 460 42 54 oder schreiben Sie an büro(at)dielinke-remscheid.de und vereinbaren Sie einen Termin.

Warendorf

Klosterstr. 16
59227 Ahlen
http://www.dielinke-kreis-warendorf.de/aktiv_termine/aktuelle_termine/

Wir treffen uns unter dem Motto "Betroffene helfen Betroffenen"

mittwochs von 10 bis 12 Uhr

im BürgerInnenbüro des Kreisverbandes Warendorf in der Klosterstr. 16, 59227 Ahlen.

Alle sind herzlich willkommen! Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Neben dem Austausch der Betroffenen miteinander bieten wir nach Absprache auch individuelle Begleitung zum Arbeitsamt / Jobcenter / Sozialamt und Hilfe beim Ausfüllen von Formularen an oder vermitteln an Rechtsbeistände.