DIE LINKE hilft

Sprechstunden und Beratungsangebote der LINKEN

DIE LINKE kämpft für grundlegende politische Veränderungen und ist gleichzeitig Kümmererpartei: konkret im Alltag und vor Ort. Viele Menschen geraten in eine prekäre Lage und brauchen Rat und Hilfe: Das Jobcenter verlangt die Ausfüllung eines Wusts von Formularen bei der Hartz IV-Antragstellung, der Vermieter erhöht die Miete nach Modernisierung der Wohnung, Alleinerziehende kennen ihre Rechte und Ansprüche nicht… DIE LINKE und ihre Abgeordneten unterstützen Menschen in schwierigen Situationen, durch eigene Angebote, in Kooperation mit Vereinen, Selbsthilfegruppen oder Rechtsanwälten und stellen sich an die Seite der Betroffenen. Bundesweit bieten etwa 90 Kreisverbände verschiedene kostenlose Angebote: Sozial- bzw./und Hartz IV-Sprechstunden, Angebote zu Asylberatung, Mieten- und Familienhilfe.

Hessen

Bad Hersfeld

Dippelstraße 8a
36251 Bad Hersfeld

Beratung zu allen Belangen bezüglich SGB II und SGB XII, Termine nach Vereinbarung: Mobil: 0176 - 490 986 71

Kassel Stadt

Schillerstraße 21
34117 Kassel
https://www.die-linke-kassel-stadt.de/beratungsangebote-der-linken/

Im Rathaus im Fraktionsbüro Zimmer W 25 gibt es Sozialberatung zu Arbeitslosengeld I und II, Bafög, Wohngeld und Sozialhife. Sprechzeit: Do. 14:00 – 16:00 Uhr (nicht in den Schulferien!) Obere Königsstr. 6 – 8, 34117 Kassel, Tel. 0561 / 7873315, außerdem gibt es eine Flüchtlingssprechstunde: Fr 13:30 – 15:30 Uhr Die LINKE, Schillerstr. 21, 34117 Kassel, Tel. 0561 / 9201503