Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Kein Krieg gegen den Iran!

Friedenskundgebung, 27. Juni 2019, 17.00 bis 20.00 Uhr, Brandenburger Tor, Berlin

Mit Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzende, Viktor Mizin (Moskau), ehemaliger Verhandler des INF-Vertrags, Prof. Götz Neuneck, Physiker und Abrüstungswissenschaftler, Prof. Mohssen Massarat, Nahostwissenschaftler, Attac, Elsa Rassbach (Code Pink Deutschland), Sevim Dagdelen, MdB und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Alexander Neu, MdB, Obmann der Linksfraktion im Verteidigungsausschuss

Weiterlesen

Aufbruch in einer neuen Zeit: Neue Linke Mehrheiten

"Unsere Sympathiewerte sind gestiegen, unsere Kompetenzwerte beim Thema soziale Gerechtigkeit ebenso - doch am Ende stand am Wahlabend lediglich eine 5 vor dem Komma. Und letztlich ist das die einzige Währung, die bei Wahlen zählt. ..." - Katja Kipping über Konsequenzen aus der Europawahl

Weiterlesen

Den rechten Terror stoppen!

Radikale Rechte morden in diesem Land und die Sicherheitsbehörden erweisen sich ein ums andere Mal als unfähig, die Täterinnen und Täter zu fassen. Um dem rechten Terror ein Ende zu setzen braucht es keine Debatten über den Entzug von Grundrechten, sondern eine konsequente Umsetzung bestehenden Rechts, auch innerhalb der Sicherheitsbehörden. – Ein Aktionspapier der Partei DIE LINKE gegen den rechten Terror.

Weiterlesen

Zum Messenger anmelden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Den rechten Terror stoppen!". Martina Renner stellt das Aktionsprogramm der LINKEN vor.

"Gebt die Akten frei! NSU-Akten und V-Leute-Strukturen offen legen" ist eine von sieben Forderungen aus dem Aktionsprogramm "Den rechten Terror stoppen", das unsere stellvertretende Parteivorsitzende Martina Renner vorgestellt hat. Weitere Themen waren die militärischen Drohgebärden von US-Präsident Trump gegen den Iran. Die Wahl Imamoglu zum Bürgermeister von #Istanbul und die Proteste gegen den Kohle-Abbau von Endegelände.

Aktuelle Presseerklärungen

Parteivorstand

Zur Lage der Sea Watch 3

Zur Verweigerung der italienischen Behörden, das Rettungsschiff Sea Watch 3 in Lampedusa anlegen zu lassen, erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender DIE LINKE: Weiterlesen


Bundestagsfraktion

NATO provoziert Ende des INF-Vertrags

„Die NATO ist mit ihrer Rückendeckung für den Konfrontationskurs von US-Präsident Donald Trump gegen Russland Teil des Problems und nicht der Lösung bei der Rettung des... Weiterlesen


Europafraktion

Kushner-Plan: Mehr Fata Morgana als Vision

„Aus dem Deal des Jahrhunderts ist eine Hochglanzbroschüre für Immobilienmakler geworden“, meint Martina Michels (DIE LINKE.). „Die US-Regierung schlägt einen Wirtschaftsplan für... Weiterlesen

Informationen aus den Ländern

Mecklenburg-Vorpommern

Weiße Weste? Braune Flecken!

Zu den jüngst bekannt gewordenen Verstrickungen des Co-Vorsitzenden der AfD in Mecklenburg-Vorpommern, Augustin, erklären die Vorsitzenden der LINKEN, Wenke Brüdgam und Torsten... Weiterlesen


Thüringen

LINKE steht hinter Katja Wolf, einer aufrechten Demokratin

"Ich bin froh, eine standhafte Demokratin wie die Eisenacher Oberbürgermeisterin Katja Wolf zur Genossin zu haben. Sie hat mit der Verweigerung des symbolischen Handschlags... Weiterlesen


Brandenburg

Profitgier gefährdet Klinikstandort Beelitz-Heilstätten

Wegen riskanter Immobilen-Spekulationen steht die Kinder- und Jugendklinik in Beelitz-Heilstätten offenbar vor der Schließung. Mit der Gesundheit darf man keinen Profit... Weiterlesen