Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Skip to main content
Wahlabend in Berlin

Wir sagen Danke!

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis erreicht DIE LINKE 9,2 Prozent und 69 Mandate, davon fünf Direktmandate. Wir danken den Wählerinnen und Wählern und vor allem den vielen unermüdlichen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern. Sie haben dafür gesorgt, dass die Themen, die den Menschen unter den Nägeln brennen, auch Gegenstand des Wahlkampfes geworden sind. Auf den Straßen und im Internet, in den Wahlkampfarenen im Fernsehen und bei vielen Podien überall im Land stand DIE LINKE für bezahlbare Mieten, gute Arbeit, bessere Bildung und eine armutsfeste Rente.

 

Jakob Huber

Unsere Antwort: Wir werden mehr!

Am Wahlwochenende sind über 500 Menschen neu in DIE LINKE eingetreten. Das hat macht Mut, denn der neu gewählte Bundestag mit seiner Rechtsverschiebung stellt Linke vor große Herausforderungen. Da hilft nur: mehr werden, uns besser organisieren und aktiver werden. Schließ Dich mit uns zusammen für mehr soziale Gerechtigkeit, gegen die Rechtsverschiebung und die soziale Kälte.

Weiterlesen

500.000 Euro für solidarische Politik

Das Spendenziel von 500.000 Euro für den Bundestagswahlkampf der LINKEN wurde heute erreicht. Ein großes Dankeschön allen Spenderinnen und Spendern!

Weiterlesen

Spendenseite

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Onlineshop

Der Onlineshop der LINKEN wird betrieben durch die MediaService GmbH Druck und Kommunikation. Zum Angebot gehören Plakate, Broschüren, Aufkleber, Abzeichen, Fahnen und vieles mehr. Sowohl für Einzelkunden als auch den Bedarf von Landes- und Kreisverbänden. Zum Onlineshop

"Stoppt die AfD" - Broschüre

Die im Mai erschienene Broschüre zur AfD wurde jetzt neu aufgelegt. Die Broschüre zeigt, woher die AfD kommt und wer sie heute ist. Sie liefert Zahlen, Daten und Fakten, die die rassistische Hetze gegen Geflüchtete, Muslime und andere entlarven.

PDF herunterladen

Bernd Riexinger & Katja Kipping: "Wir haben einen tollen Wahlkampf gemacht"

Die beiden Parteivorsitzenden der LINKEN - Katja Kipping und Bernd Riexinger - auf der Wahlparty in Festsaal Kreuzberg in Berlin zu den Ergebnissen der Wahl.

"Wer sich ein Deutschland wünscht, in dem wirklich alle gut und gerne leben können, ein Deutschland ohne Niedriglöhne und Altersarmut, in dem Politiker sich nicht mehr von Konzernen kaufen lassen und Geld für Bildung statt für Panzer ausgegeben wird, der kann heute tatsächlich nur noch DIE LINKE wählen." Sahra Wagenknecht
Aktuelle Presseerklärungen

Parteivorstand

500.000 Euro für eine solidarische Politik

Zum Erreichen des Spendenziels von 500.000 Euro für den Bundestagswahlkampf der LINKEN erklärt der Schatzmeister der Partei DIE LINKE, Thomas Nord: Weiterlesen


Bundestagsfraktion

Haseloff hat den Schuss nicht gehört

„Der Vorstoß von Sachsen-Anhalts Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (CDU), endlich alle Bundesministerien vollständig nach Berlin zu verlegen, ist symptomatisch und erhellend... Weiterlesen


Europafraktion

Lux Leaks, Panama Papers & Co.

Über die Steuertricks der Mächtigen und Konzerne und wie Kriminelle ihr schmutziges Geld waschen Unsere neue Broschüre zu Geldwäsche und Steuerdumping ist da! Auf 32 Seiten... Weiterlesen

Informationen aus den Ländern

Hamburg

Anstieg der Staatsverschuldung ist ein Alarmzeichen

Hamburgs Schulden sind gegen den bundesweiten Trend im ersten Halbjahr 2017 stark gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, wuchs der Schuldenstand um 7,3 Prozent auf... Weiterlesen


Hamburg

CETA - vorläufig in Kraft, aber weiterhin Mist

Der Hamburger Europaabgeordnete und Spitzenkandidat der LINKEN zur Bundestagswahl, Fabio De Masi, erklärt zum ab heute geltenden vorläufigen Inkrafttreten des Freihandelsabkommens... Weiterlesen


Berlin

Mietpreisbremse: Sorge um Ungleichbehandlung der Eigentümer deplatziert und unbegründet

Zum richterlichen Hinweisbeschluss des Landgerichts Berlin vom 14.09.2017 erklärt der wohnungspolitische Sprecher Michail Nelken: Weiterlesen