Zum Hauptinhalt springen
Chris Grodotzki / Chris Grodotzki
Brandmauer gegen Rechts

Unsere Alternative heißt Solidarität

Wir lassen uns nicht gegeneinander aufhetzen! Wir sagen Nein zu rechter Hetze - ganz egal, ob Bürgergeld-Berechtigte oder Geflüchtete im Fokus ihres Hasses stehen. Denn für uns ist klar: Nie wieder ist jetzt. 

Zusammen gegen Rechts
2 Jahre russischer Angriffskrieg

Gebt den Deserteuren endlich Asyl!

Dem Zwang zum Töten und der Angst vor dem Sterben zu entfliehen, gehört im Krieg zu den menschlichsten Regungen und mutigsten Taten. Deserteure und Kriegsdienstverweigerer müssen in ihren Heimatländern drastische Strafen erwarten, ihnen Schutz zu gewähren, ist ein Gebot des Humanismus.

Gemeinsame Erklärung von Janine Wissler, Martin Schirdewan, Heidi Reichinnek, Sören Pellmann u.a.

 

weiterlesen
Dafür stehen wir

Unsere Themen

Eine bessere Welt ist möglich - und wir kämpfen dafür. Diese Themen sind gerade besonders wichtig. 

Die Waffen nieder!

Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit. Wir verurteilen den seit nunmehr zwei Jahren andauernden, völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die gesamte Ukraine und beteiligen uns an den bundesweiten Aktionen des DFG-VK am 24. und 25. Februar

Mehr Informationen
Aktuelles

Meldungen und Meinungen

Martin Schirdewan

Wachstumschancengesetz ist eine Mogelpackung

Der Bundestag stimmte am Freitag dem Kom­promiss zum Wachstums­chancengesetz zu. Martin Schirdewan, Vorsitzender der Partei Die Linke, kritisiert das Gesetz als ökonomisch sinnlose Mogelpackung:

Martin Schirdewan

DB Cargo: Gemeinwohl statt reine Wettbewerbslogik

Die Tochtergesellschaft im Transportbereich, DB Cargo, verzeichnet seit langem große Verluste, was dazu führt, dass sogar die EU-Kommission Ermittlungen durchführt. Die Vorständin für Güterverkehr der

Martin Schirdewan

Solar-Werk schließt: Richtlinienkompetenz zur Schuldenbremse

Da sich die Bundesregierung nicht auf ein Förderkonzept für die Solar-Branche einigen kann, ziehen nun erste Solarhersteller wie Meyer Burger ihre Konsequenzen und planen ihre Produktion zu verlagern.

Bleib informiert

mit dem wöchentlichen Newsletter der LINKEN

Termine