Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Sofortprogramm für die Klimawende

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Klimaforschung zu leugnen, das haben sich Populisten überall auf der Welt auf die Fahnen geschrieben. Die Bundesregierung spricht zwar von Klimazielen, verweigert aber konsequentes Handels in der Klimafrage. Es ist verantwortungslos und gefährlich die Klimaziele 2020 jetzt zu kippen! Denn nicht eine klimafreundliche Politik ist unrealistisch, sondern die Verweigerung der Anerkennung von wissenschaftlichen Tatsachen ist es. Mit unseren 5 Schritten für eine Klimawende könnten wir sofort etwas bewirken. Worauf warten wir noch?

weiterlesen

Herausforderung Europa

In seiner Kolumne untersucht Axel Troost, wie die Trump-Administration in wenigen Monaten die langjährige Nachkriegsordnung des Kapitalismus zerstört hat: "Dem einseitigen Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen folgten die Beschränkungen der US-Beiträge für die UNO und ihre Unterorganisationen. Der US-Präsident stellte die NATO in Frage und ..."

Weiterlesen

Osteuropäische Pflegekräfte in Deutschland

Zur Studie des "German-Polish Centre for Public Law and Environmental Network” (GP PLEN) zum Thema "Osteuropäische Betreuungskräfte kontra deutsche Pflegepolitik", äußert sich der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger:

Weiterlesen

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Onlineshop

Der Onlineshop der LINKEN wird betrieben durch die MediaService GmbH Druck und Kommunikation. Zum Angebot gehören Plakate, Broschüren, Aufkleber, Abzeichen, Fahnen und vieles mehr. Sowohl für Einzelkunden als auch den Bedarf von Landes- und Kreisverbänden. Zum Onlineshop

Linke Woche der Zukunft: Bernd Riexinger über verbindende Klassenpolitik

Was muss passieren, damit die Arbeit ums Leben kreist? Egal ob die Arbeit mit Laptop oder Wischmopp, im Pflegekittel oder Blaumann geleistet wird.

Das ist eine der großen Fragen, die wir uns auf der Linken Woche der Zukunft stellen werden. Dort wird Bernd Riexinger u.a. sein druckfrisches Buch „For the many, not the few - Moderne Klassenpolitik" vorstellen und darüber mit dem Theaterregisseur Völker Lösch diskutieren. Wir haben den Parteivorsitzenden schon mal vorab gefragt, was für ihn verbindende Klassenpolitik bedeutet. 

Melde dich jetzt an: www.linke-woche-der-zukunft.de

Red Media Day 2018

vom 13. bis 16. September in Berlin: Der Red Media Day startet mit einer Einführungssession, dann folgt ein ganztägiger Block mit mehreren parallelen Weiterbildungsveranstaltungen. Jetzt online anmelden!

weiterlesen

Aktuelle Presseerklärungen

Parteivorstand

Kommunen brauchen sichere Finanzierung statt konjunkturabhängigem Geldregen

Eine Prognose der kommunalen Spitzenverbände rechnet für das laufende Jahr mit einem Überschuss von 7,6 Milliarden Euro für die kommunalen Haushalte. In den Folgejahren werden... Weiterlesen


Bundestagsfraktion

Patientensicherheit statt Wettbewerb, Hygiene statt Arbeitsdruck

„Ein massiver Kostendruck, dem Krankenhäuser durch die Finanzierung mit Fallpauschalen ausgesetzt sind, verhindert notwendige Maßnahmen zur Patientensicherheit. Der von der... Weiterlesen


Europafraktion

TTIP light

Was nach den ‚Handelsgesprächen‘ zwischen EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und US-Präsident Donald Trump gefeiert wird, ist in Wahrheit ein deutlicher Schritt der Abkehr... Weiterlesen

Informationen aus den Ländern

Sachsen-Anhalt

Die Landtagsfraktion DIE LINKE legt politische Schwerpunkte für den Haushalt 2019 fest

Am 13. und 14. August 2018 traf sich die Landtagsfraktion DIE LINKE zu ihrer traditionellen Sommerklausur in Wörlitz. Im Fokus stand die Verständigung zu den politischen... Weiterlesen


Mecklenburg-Vorpommern

Urlaub für arme Familien stärker unterstützen – Mittel verdoppeln

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage "Förderung von Familienerholungsmaßnahmen, erklärt der tourismuspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: Weiterlesen


Nordrhein-Westfalen

LINKE verurteilt rechte Gewalt gegen SDS-Aktive

Vergangenen Freitagabend griffen rechte Rot-Weiß-Oberhausen (RWO) Hooligans in Oberhausen 10 Aktive aus dem linken Studierendenverband SDS an. Igor Gvozden, Mitglied im... Weiterlesen