Skip to main content


Parteistruktur

Hannoverscher Parteitag

5. Parteitag der Partei DIE LINKE (2. Tagung)

Die 2. Tagung des 5. Parteitags der LINKEN fand vom 9. bis 11. Juni 2017 in Hannover statt. Im Mittelpunkt des Parteitags stand die Beratung und Beschlussfassung zum Wahlprogramm zu den Bundestagswahlen am 24. September 2017.

Zum Hannoverscher Parteitag

zu anderen Parteitagen

Magdeburger Parteitag

5. Parteitag der Partei DIE LINKE (1. Tagung)

Die 1. Tagung des 5. Parteitages fand am 28. und 29. Mai 2016 in der Messe Magdeburg statt. Im Mittelpunkt standen die langfristige politisch-inhaltliche Vorbereitung des Bundestagswahlkampfes 2017 und die Wahl eines neuen Parteivorstandes.

Zum Magdeburger Parteitag

zu anderen Parteitagen

Parteivorstand

Der Parteivorstand ist das politische Führungsorgan der Partei. Er leitet die Partei. Der aktuelle Parteivorstand wurde im Mai 2016 vom Magdeburger Parteitag gewählt und ist bis 2018 im Amt.

Bundesgeschäftsstelle

Der Parteivorstand unterhält eine Geschäftsstelle am Sitz der Partei. Sie unterstützt die Arbeit des Parteivorstandes, der anderen Organe und Gremien der Bundespartei, der Landesverbände und der bundesweiten Zusammenschlüsse.

Bundesausschuss

Der Bundesausschuss ist das Organ der Gesamtpartei mit Konsultativ-, Kontroll- und Initiativfunktion gegenüber dem Parteivorstand. Der Bundesausschuss fördert und unterstützt das Zusammenwachsen der Landesverbände.

Gliederungen

Die Partei gliedert sich laut Bundessatzung in Landesverbände. Die Gliederung entspricht der föderalen Länderstruktur der Bundesrepublik Deutschland.

Kommissionen

In der Bundessatzung der Partei DIE LINKE werden die gewählten Kommissionen festgelegt:

Daneben gibt es durch den Parteivorstand zu berufene Kommissionen:

Zusammenschlüsse

Innerparteiliche Zusammenschlüsse können durch die Mitglieder frei gebildet werden. Sie sind keine Gliederungen der Partei. Sie können sich einen Namen wählen, welcher ihr Selbstverständnis und ihre Zugehörigkeit zur Partei zum Ausdruck bringt. (Aus der Bundessatzung)

Zu den Zusammenschlüssen