Zum Hauptinhalt springen

Framing – mit Deutungsmustern politische Inhalte transportieren

Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

„Steuerflüchtling“ – „Gender-Gaga“ – „soziale Kälte“ – „Flüchtlingswelle“: Über sprachliche Bilder wollen Parteien Assoziationen wecken, politische Vorstellungen vermitteln und Menschen überzeugen. Auch als LINKE stehen wir vor der Frage, mit welchen sprachlichen Mitteln wir Wählerinnen und Wähler erreichen. Anhand von Deutungsmustern, sogenannten Frames, lassen sich Wertvorstellungen ausdrücken, Debatten auf Themen lenken und Lösungsvorschläge plausibel machen. Wie funktionieren Frames? Was hat es mit dem Framing auf sich? Und wie können wir unsere Konzepte so in Worte kleiden, dass die Inhalte mit Bildern transportiert werden und Menschen sich angesprochen fühlen? Kommt vorbei und probiert euch aus!

Referent*innen: Inva Halili und Martin Neise (DIE LINKE BGSt)

weitere Informationen | zur Anmeldung

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Seitenanfang