Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Skip to main content

Parteivorstand

Harald Wolf übernimmt kommissarische Bundesgeschäftsführung

Harald Wolf übernimmt kommissarisch die Aufgaben der Bundesgeschäftsführung der Partei DIE LINKE. Damit hat ihn der Parteivorstand der LINKEN im Rahmen seiner Beratung am heutigen Samstag, 11. November 2017, beauftragt.

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger, erklären dazu: Wir sind sehr froh, dass wir ohne einen einzigen Tag Leerlauf mit Harald Wolf eine äußerst kompetente und engagierte Person gefunden haben, die kommissarisch die Aufgaben der Bundesgeschäftsführung übernimmt und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Damit bleibt DIE LINKE in diesen bewegten Zeiten ohne jede Unterbrechung handlungsfähig.

Harald Wolf erklärt dazu: Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen und möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass ab heute die politischen Sachthemen im Vordergrund unserer Vorstandsarbeit stehen. Ich werde mich dafür einsetzen, eine Atmosphäre für offene Diskussion zu schaffen, um im Juni einen erfolgreichen Parteitag durchzuführen. Außerdem liegt mir die Weiterentwicklung der Kampagnenfähigkeit der Partei und der Angebote für die zahlreichen Neumitglieder am Herzen. Neben den wichtigen Kommunal- und Landtagswahlen in Hessen und Bayern im kommenden Jahr müssen wir schon bald mit den langfristigen Vorbereitungen für die Europawahl beginnen.

 

Zurück zur Übersicht