Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Vogelsbergkreis

Sozialausschuss bringt Verhütungsmittelfonds auf den Weg

Auf eine Initiative der Vogelsberger Kreistagsfraktion der LINKEN hin, hat sich der Sozialausschuss mit der Schaffung eines Verhütungsmittelfonds zu beschäftigen. Ziel des Antrages der LINKEN ist es, dass der Kreistag die Einrichtung eines Fonds zur Kostenübernahme ärztlich verordneter Verhütungsmittel für Einwohnerinnen und Einwohner des Vogelsbergkreises, über 20 Jahre alt sind schafft und die Transferleistungen erhalten oder ein geringes Einkommen beziehen.

Mit einem mehrheitlichen Beschluss hat sich nun der Sozialausschuss für die Schaffung eines solchen Verhütungsmittelfonds ausgesprochen. Zunächst sollen 10.000 Euro aus dem Kreishaushalt bereitgestellt werden. ProFamilia soll mit der Umsetzung betraut werden.

Der Kreistag muss dieser Entscheidung des Sozialausschuss jetzt noch zustimmen.

www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/landkreis/12340375.htm

Zurück zur Übersicht