Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Aachen

Keine Grabsteine aus Kinderarbeit - LINKE begrüßt Verbot und kritisiert langjährige Untätigkeit

Inzwischen hat der Landtag das Bestattungsgesetz geändert. Das zuständige Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter NRW wird in diesem Zusammenhang eine sog. „schwarze Liste“ veröffentlichen. In dieser werden die Länder aufgelistet, die im Verdacht stehen, Natursteine mit ausbeuterischer Kinderarbeit herzustellen.
Der Betriebsausschuss Aachener Stadtbetrieb hat in der vergangenen Woche die Änderung der Friedhofssatzung einstimmig empfohlen, eine Annahme durch den Rat gilt als sicher.

Zurück zur Übersicht