Zum Hauptinhalt springen
Kiel

Hurra! Kiel beschließt freien Eintritt für finanziell benachteiligte Kinder und Jugendliche in die Kieler Bäder

Die Ratsfraktion DIE LINKE. Kiel freut sich über den Beschluss der Kieler Ratsversammlung, bis zum Ende des Jahres 2021 Kindern und Jugendlichen, die im Besitz einer Kiel-Karte sind, bis zum vollendeten 18. Lebensjahr den Eintritt in die Kieler Bäder zu erlassen!

„Endlich ein Schritt in die richtige Richtung“, erklärt Ratsherr Burkhardt Gernhuber. „Kinder und Jugendliche aus finanziell benachteiligten Familien können zumindest bis zum Ende des Jahres kostenlos dem Schwimmsport nachgehen. Das ist ein gewaltiger Schritt, schließlich waren auch die hohen Eintrittspreise eine immense Hemmschwelle, die Kieler Bäder zu nutzen.“

Mit diesem von der Ratsfraktion DIE LINKE. Kiel angestoßenen Beschluss folgt die Ratsversammlung Städten wie Göttingen und Hannover, die dies für die Sommerferien ermöglicht hatten, und geht sogar noch einen Schritt weiter.

„Wir freuen uns sehr, dass dies ermöglicht wurde, aber behalten die Zukunft im Auge und würden uns wünschen, dass sich diese Regelung in eine dauerhafte Lösung umwandeln lässt!“, schließt Pascal Knüppel, sportpolitischer Sprecher der Ratsfraktion DIE LINKE. Kiel.

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Seitenanfang