Zum Hauptinhalt springen
Janine Wissler

Mietendeckel hilft auch gegen Immobilienblase

Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Janine Wissler, sagt zu heute veröffentlichen Zahlen des Hamburger Gewos-Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung, wonach die Immobilienpreise im Jahr 2020 stark gestiegen sind:

"Die hohen Mieten in Großstädten sind sowohl Folge dieser Entwicklung als auch eine ihrer Triebfedern. Darum führt kein Weg daran vorbei, die Mieten gesetzlich zu begrenzen und dort auch wieder zu senken, wo sie schon einen zu großen Teil des Einkommens der Mieter und Mieterinnen auffressen.

Gedeckelte Mieten würden auch bremsend auf das spekulative Hochtreiben der Immobilienpreise wirken.

Nach unserer Vorstellung sollten für Mieten nicht mehr als 30 Prozent des Einkommens aufgewendet werden. Wo dies heute schon der Fall ist, wollen wir die Mieten für fünf Jahre einfrieren. Außerdem soll es in diesen Gebieten möglich sein, überhöhte Mieten wieder abzusenken. Zudem wollen wir die Spekulation mit Boden eindämmen und Leerstand bekämpfen."

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Seitenanfang