Zum Hauptinhalt springen
Susanne Hennig-Wellsow

Keine Rentenreform auf dem Rücken der Corona-Helden

Zu den Rentenreform-Plänen der CDU erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Laschets Rentenreform sorgt dafür, dass Menschen in schweren Berufen noch weniger Rente bekommen. Die Krankenpflegerin, die mit 60 einen kaputten Rücken hat und nicht mehr kann, bekommt höhere Rentenabschläge. Der Personalchef, der sein Leben am Schreibtisch verbracht hat, kann länger arbeiten für mehr Rente. Das ist nicht gerecht sondern asozial. Die CDU plant eine Rentenreform auf dem Rücken der Corona-Helden. Wir wollen eine Rückkehr zur Rente ab 65 und ein höheres Rentenniveau für alle.

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Seitenanfang