Zum Hauptinhalt springen
Beschluss 2022/084

Unterstützung einer Veranstaltung der Ethik-AG - „Krieg und Frieden aus ethischer Sicht“

Beschluss des Parteivorstandes vom 21. Mai 2022

Der Parteivorstand unterstützt die geplante Veranstaltung der Ethik AG zum Thema „Krieg und Frieden aus ethischer Sicht“ (siehe Anlage) und stellt dafür finanzielle Mittel in Höhe von 500 Euro aus dem Fonds des Parteivorstandes zur Verfügung.

 

Anlage:

  • Anlass:
    (Hybrid-)Symposium zum Thema „Krieg und Frieden aus ethischer Sicht“:
    • Am 12.06.2022 von 11.00 bis 15.00 Uhr;
    • Im KL-Haus, Rosa-Luxemburg-Saal;
  • Ablauf:
    Referate (je 15 Minuten)
    1. Wulf Gallert, MdL Sachsen-Anhalt;
    2. Prof. em. Dr. Norman Paech, Prof. für Öffentliches Recht und Völker­recht;
    3. Ilsegret Fink, Pastorin i. R.

Diskussion unter den Referenten (45 Minuten);

Pause;

Offene Diskussion mit Entschließung.

  • Antrag:

Die AG bittet um:

    • Raumgenehmigung (einschließlich der Technik für eine Hybridveran­staltung)
    • Bewilligung von 180 Euro für Getränke und Pausenversorgung über die Kantine des KL-Hauses für ca. 20 Personen;
    • Bewilligung von 50 Euro Fahrkosten für ein ICE-Ticket HH-B (hin und zurück für Prof. Paech);
    • Bewilligung von 100 Euro Honorar für Frau Fink (nicht im öff. Dienst).
      • Reserve: 180,00
      • Gesamtsumme: 500,00 Euro

 

Wir gehen davon aus, dass die Teilnehmer des Symposiums das 9-Euro-Ti­cket nutzen können und daher keine weiteren Fahrkosten anfallen.

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Seitenanfang