Dossier: Digitalisierung
Bildung und Wissenschaft

Dr. Birke Bull-Bischoff

#Bildung: Emanzipatorisch und für alle offen

Bildung links und emanzipatorisch heißt, sich selbst zu entdecken, zu verstehen und zu verändern. Menschen sollen selbstbestimmt und wirksam eigene Interessen vertreten, sich kritisch reflektierend an gesellschaftlichen Prozessen beteiligen und diese mitgestalten können.

Weiterlesen
Dr. Petra Sitte

Die Digitalisierung verändert die Wissenschaft

Neue digitale Technologien verändern die Art und Weise, wie Wissenschaft betrieben wird. Der „Open Access“-Ansatz zielt darauf ab, wissenschaftliche Arbeiten frei zugänglich zu machen. Die Digitalisierung bringt aber auch neue finanzielle Abhängigkeiten mit sich.

Weiterlesen