Zum Hauptinhalt springen
Bernd Riexinger

Zum Impfgipfel

Zu den Ergebnissen des Impfgipfels sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Die gute Nachricht des Tages kommt nicht vom Impfgipfel, sondern erstaunlicher Weise von den Herstellern. Zwei Hersteller korrigieren ihre Lieferzusagen deutlich nach oben, während der Gipfel sich im Wesentlichen im Schönreden der Verzögerungen übt. Das macht vor allem deutlich, wie sehr die Bundesregierung sich vom Wohlwollen der Pharmaindustrie abhängig gemacht hat. Wären den Herstellern rechtzeitig klare Vorgaben gemacht worden, könnten wir schon deutlich weiter sein.

Was ich wirklich unglaublich finde: Obwohl noch viel zu wenig Impfstoff zur Verfügung steht und die Impfzentren kaum ausgelastet sind, verzweifeln Impfwillige bereits in den Warteschleifen der Telefonhotlines zur Terminvereinbarung. Es ist wirklich nicht einzusehen, warum Deutschland kein vernünftiges Online-Terminbuchungssystem hinbekommt. Auch dazu hat der Gipfel nichts produktives geliefert.

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Seitenanfang