Zum Hauptinhalt springen
Janine Wissler

Janine Wissler zum Bürgergeld

Mit Blick auf die Beratung des geplanten Bürgergelds heute im Bundestag sagt Janine Wissler, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

"Die Umbenennung von Hartz-IV in Bürgergeld löst keine Probleme. Die Sätze bleiben zu niedrig und das Wenige wird auch weiter mit Sanktionen gekürzt.

Wir brauchen eine solidarische Mindestsicherung, die ohne Wenn und Aber soziale Teilhabe ermöglicht und auf die die Menschen sich auch verlassen können."

Zurück zur Übersicht


Auch interessant

Zurück zum Seitenanfang