Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Skip to main content

Arne Brix

Gute Gesundheitsversorgung für alle!

"Die Gesundheitsversorgung in Deutschland leidet weiter unter der Kommerzialisierung und dem zunehmenden Druck, Gewinne für große Konzerne zu erwirtschaften. Diese perverse Entwicklung muss ein endlich ein Ende haben", erklärt Arne Brix, Mitglied des Parteivorstandes der LINKEN, zuständig für Gesundheit und Pflege, zum heutigen 62. Weltgesundheitstag. Brix weiter:

Wir leben in Zeiten, in denen Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen kontinuierlich privatisiert und wie Unternehmen geführt werden. Die Leidtragenden sind die Patienten, pflegebedürftige Menschen und das Personal. Versorgung und Pflege im Minutentakt, hoher Krankenstand beim Personal sowie enorme Eigenleistungen verdeutlichen das. Der Gesundheitssektor muss endlich wieder für die Menschen da sein und nicht für die Profite.

Es ist erschreckend, dass wir mittlerweile eine Drei-Klassen-Medizin in Deutschland haben: Menschen, die in unserem Land Schutz suchen vor Krieg und Barbarei – selbst die Flüchtlingskinder – erhalten nur noch ein minimale Gesundheitsversorgung.

Wir brauchen endlich eine Gesundheits- und Pflegeversorgung in diesem Land, die für alle die gleichen und angemessenen Standards gewährleistet. Die LINKE wird weiter für einen entsprechenden Politikwechsel kämpfen und in der gesellschaftlichen Debatte wie in den Parlamenten Druck ausüben, damit die Gesundheitsversorgung nicht vom Geldbeutel abhängig bleibt. Ein Bürgerinnen- und Bürgerversicherung, in die alle einzahlen, ohne Obergrenze und auf alle Einkommensarten würde eine solide finanzielle Grundlage dafür bieten.

Zurück zur Übersicht