Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Den Weltkindertag zum Feiertag machen

Zum Weltkindertag am 20. September erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Katja Kipping:

Kinder sind mehr als unsere Zukunft, sie sind ein Grund zum Feiern. DIE LINKE fordert, den Weltkindertag zum Feiertag zu machen. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerkes anlässlich des morgigen Weltkindertages zeigt einen deutlichen Handlungsauftrag für die Politik, mehr als bisher für eine kinderfreundliche Gesellschaft in Deutschland zu tun. Dazu gehört, Kinder vor Gewalt zu schützen, Eltern finanziell und durch gute Kita-Angebote zu unterstützen und Kindern die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen. Kinderarmut zu bekämpfen muss oberstes Ziel einer Regierung sein.

DIE LINKE fordert eine Kindergrundsicherung von rund 600 Euro pro Monat für jedes Kind. Wir brauchen fortschrittliche Mehrheiten für eine Politik der sozialen Vernunft, um das Land kinderfreundlich und damit auch zukunftsfest zu gestalten.

Zurück zur Übersicht