Zum Hauptinhalt springen

Livestreams

Super Tuesday: Wahlen gewinnen mit LINKS

Unsere neue Online-Veranstaltungsreihe zeigt euch alle Facetten eines erfolgreichen Wahlkampfes: vom Infostand und Haustürgesprächen, über Organizing-Strategien bis Social Media und dem Umgang mit Hass im Netz. 

weiterlesen
Foto: Mark Mühlhaus/attenzione

DIE LINKE in Corona-Zeiten

Der Talk mit Jörg Schindler

Alle Live-Mitschnitte im Überblick.

Zur Übersicht​​​​​​​

  • 11.00 Uhr Super Tuesday

    Den Überblick behalten: Einführung in die Wahlkampf-App

    Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

    Ganz neu! Die Wahlkampf-App, wir stellen sie euch vor. Damit könnt ihr den Wahlkampf in eurem Wahlkreis einfacher und effizienter koordinieren. Zum Beispiel behaltet ihr gemeinsam den Überblick, wo bereits Haustürgespräche stattgefunden haben, also an welchen Türen ihr schon geklingelt habt und an welchen noch nicht. Ihr seht, wo schon Plakate aufgehängt wurden und wo noch nicht. Auch für Sympathisant*innen bietet die App Unterstützung, um schneller in Kontakt mit der LINKEN vor Ort zu kommen. Check it out!

    Referentin: Susanne Lang (DIE LINKE BGSt)

    weitere Informationen | zur Anmeldung

    In meinen Kalender eintragen
  • 19.00 Uhr Online-Veranstaltung Veranstaltung

    Perspektiven auf Selbstbestimmung: Schwangerschaftsabbrüche und reproduktive Gerechtigkeit

    Mit Cornelia Möhring (MdB, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag), Susanne Kahl-Passoth (Stellv. Vorsitzende vom Deutschen Frauenrat, Vorsitzende der evangelischen Frauen), Ulrike Haase (Netzwerk behinderter Frauen Berlin e.V.) und Kadiatou Diallo (Space2GroW).

    Das Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen gibt es in Deutschland seit 150 Jahren. Und genauso lange Widerstand dagegen. Mehr Selbstbestimmungsrechte und einen einfachen, sicheren Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen fordern Feminist:innen und ihre Verbündeten. Aber reicht das? In einer Gesellschaft, die von Ungleichheit und Ungerechtigkeit geprägt ist, schränken nicht nur rechtliche Barrieren ein. Einkommen, Herkunft und körperliche Verfassung spielen für viele eine Rolle bei der Entscheidung für oder gegen ein Leben mit Kindern. Entscheidungen finden eben nicht im luftleeren Raum statt, sondern innerhalb gesellschaftlicher Verhältnisse. Die sind veränderbar – aber wie?

    Was meinen wir also, wenn wir von Selbstbestimmung sprechen? Und meinen wir das Gleiche? Wir wollen unterschiedliche Perspektiven auf diese Fragen ins Gespräch bringen und ausgehend von dem gemeinsamen Wunsch nach Verbesserung der Versorgung rund um Schwangerschaftsabbrüche unterschiedliche Schwerpunkte und Ansätze für Veränderung hin zu mehr Gerechtigkeit diskutieren.


    mit Susanne Kahl-Passoth (Stellv. Vorsitzende vom Deutschen Frauenrat, Vorsitzende der evangelischen Frauen), Ulrike Haase (Netzwerk behinderter Frauen Berlin e.V.), Kadiatou Diallo (Space2GroW),  Cornelia Möhring (MdB, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag). Mit Gebärdensprachdolmetschung.
     

    Die Veranstaltung wird live auf dem YouTube-Kanal der Fraktion übertragen. Eintrittskarten für die Teilnahme vor Ort können über eventbrite.de gebucht werden. Weitere Informationen auf der Homepage der Linksfraktion

     

    In meinen Kalender eintragen
  • 20.00 Uhr Super Tuesday

    Hilfe! Ich werde was gefragt – Argumentieren am Infostand

    Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

    Landauf, Landab sieht man sie in jedem Wahlkampf: Infostände sind ein klassisches Mittel, um auf potentielle Wählerinnen und Wähler zu treffen. Doch viele Genoss*innen fühlen sich oft unsicher und sind heilfroh, wenn der Infostand wieder abgebaut wird. Das muss nicht sein. An diesem Super Tuesday schauen wir uns an, was gute Infostände ausmacht und wie man mit Menschen auf der Straße ins Gespräch kommt. Welche Gesprächsstrategien führen zum Erfolg? Auf wen gehen wir zu? Und wie können wir auf unangenehme Situationen reagieren? Gemeinsam wollen wir uns im Argumentieren üben und uns gegenseitig stärken. Denn Wahlkampf am Infostand kann Spaß machen!

    Referent: Martin Neise (DIE LINKE BGSt)

    weitere Informationen | zur Anmeldung

    In meinen Kalender eintragen
  • 20.00 Uhr Super Tuesday

    Heft in der Hand statt Kopf im Sand — gutes Wahlkampfmanagement

    Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

    Der Wahlkampf ist angelaufen, die Pläne sind geschmiedet, der Prozess läuft. Viele Bälle sind gleichzeitig in der Luft. Wie behalte ich den Überblick und die Fäden in der Hand? Welche Handlungsmöglichkeiten habe ich in unterschiedlichen Situationen? In diesem Workshop geht es um Wege und Methoden, um vom Prozess nicht nur getrieben zu sein, sondern das Heft in der Hand zu behalten.

    Referent: Torsten Hesse (Landesverband Berlin)

    In meinen Kalender eintragen
  • 19.00 Uhr Online-Veranstaltung

    #Klartext: Ist grün-rot-rot eine Option?

    Online-Veranstaltung am 9. Juli um 19 Uhr von DIE LINKE. Bayern

    Frederik Hintermayr im Gespräch mit Saskia Weishaupt (Grüne), Seija Knorr-König (SPD) und Anna Westner (DIE LINKE)
    Die Bundestagswahl am 26. September entscheidet darüber, wie unser aller Weg in den nächsten Jahren aussehen wird. Für mehr Gerechtigkeit, eine sichere Zukunft und wirksamen Klimaschutz braucht es progressive Mehrheiten.
    Doch gibt es diese Mehrheiten aktuell überhaupt? Und wie sehen diese Mehrheiten im Parlament aus?
    #Klartext: Ist eine grün-rot-rote Bundesregierung wirklich eine Option oder ist diese Idee tot? Was wäre mit einer solchen Mehrheit möglich? Woran könnte es scheitern? Darüber spricht Frederik Hintermayr mit:
    -Saskia Weishaupt (Spitzenkandidatin der Grünen Jugend Bayern zur Bundestagswahl)
    -Seija Knorr-König (Bundestagskandidatin der SPD)
    - Anna Westner (Bundesgeschäftsführerin der Linksjugend ['solid])

    Zugang via Zoom

    In meinen Kalender eintragen
  • 11.00 Uhr Super Tuesday

    Endspurt! Der 48-Std.-Wahlkampf

    Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

    Nicht wenige Wählerinnen und Wähler entscheiden erst kurz vor oder am Wahltag, wem sie ihre Stimme geben. Das kann im Ergebnis entscheidend sein. Der Wahlkampf in den letzten 48 Stunden findet besonders dort statt, wo Leute sich tummeln: auf Twitter, Facebook und Instagram, in Kneipen und Cafés, auf belebten Straßen und Plätzen, an den Haustüren. Doch wie kann in Zeiten von Corona ein smarter 48-Std.-Wahlkampf aussehen? Welche Medien, Methoden und Materialien bieten sich besonders an? Das klären wir hier.

    Referentin: Inva Halili (DIE LINKE BGSt)

    In meinen Kalender eintragen

Online-Veranstaltung anmelden

Zurück zum Seitenanfang