Livestreams

Ihr organisiert in eurem Bezirks-, Kreis- oder Landesverband einen Livestream oder eine Videokonferenz und wollt eure Veranstaltung hier bewerben?

Dann schreibt eine E-Mail an livestream@die-linke.de

Termine

  1. Videokonferenz
    18.30 Uhr

    Industrie 4.0 - Wie sichern wir die Arbeitsplätze?

    mit Rico Irmischer, Herbert Bruecklmeier, Susanne Ferschl, MdB und Eva-Maria Schreiber, MdB

    Mit den Referent*innen:

    - Rico Irmischer, Geschäftsführer der IG Metall Regensburg

    - Herbert Bruecklmeier, Betriebsratsvorsitzender von Continental Regensburg

    - Susanne Ferschl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN. im Bundestag

    möchte Eva-Maria Schreiber darüber diskutieren, wie sich Wirtschaft und Arbeitswelt im Zuge von Digitalisierung und Klimawandel verändern und welche besonderen Herausforderungen sich damit auch für die Beschäftigten und deren Vertretungen stellen.

    Umwälzungen und strukturelle Brüche sind zu erwarten beziehungsweise sogar schon eingetreten, die die Produktionsprozesse, Produkte, Dienstleistungen und mit ihnen die Arbeit und Arbeitsplätze in vielen Branchen in großem Maßstab verändern. Das sehen wir zum Beispiel bei Continental, die viele Tausend Beschäftigte entlassen wollen.

    Kernfragen der Diskussion werden deshalb sein:

    Wie kann man Beschäftigung sichern?

    Wirtschaftliches Wachstum und Klimaschutz - geht das?

    Wie erhält man Unternehmensstandorte und Arbeitsplätze in Deutschland?

    Welche Möglichkeiten einer tariflichen und gesetzlichen Regulierung gibt es?

    Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung unter eva-maria.schreiber.ma06@bundestag.de an - der Zugangscode zur Veranstaltung wird dann per E-Mail verschickt.

    In meinen Kalender eintragen
  2. Videokonferenz

    3. Generation Ost – jetzt als Online-Seminar

    Das Seminar wurde verschoben und findet nun als Online-Veranstaltung statt.

    Werkstatt Ost

    Viele Vorstellungen über den Aufbau, die Struktur und die Mitglieder der LINKEN im Osten sind über die Jahre ins Wanken geraten: Volkspartei mit Dauerabo aufs Amt der Bürgermeister:innen? Mehrheitsfraktionen in Kommunen und Kreisen? Gesellschaftliche Verankerung noch im kleinsten Verein? Kümmererpartei? Zahllose und mehrheitlich aktive Mitglieder?

    Wer sich heute in der LINKEN im Osten engagieren möchte, hat es hingegen nicht immer leicht. Die Wahlergebnisse werden schlechter. Die Mitgliederzahlen schrumpfen. Arbeitsstrukturen bröckeln oder erstarren. Vielfach geht der Generationenwechsel nicht mit Wissenstransfer einher. Und während die Partei im Westen im Aufbau ist, stehen im Osten manches Mal sozialistische Tradition und Zukunftsorientierung im Konflikt zueinander – vielleicht, weil es hier zwischen vielen jüngeren und vielen älteren Genoss:innen wenige Parteimitglieder gibt, die gerade in der Mitte ihres Lebens stehen?

    Wie baut man also Brücken zwischen den Erfahrungswelten wie auch den tragfähigen Strukturen der älteren und den Themen der jüngeren Generationen?

    Dabei kann man immer wieder auch von einer wenig greifbaren "dritten Generation Ostdeutschland" lesen… doch wer oder was verbirgt sich dahinter? Und wer ist dann die zweite und gibt es eine vierte „Generation Ost“? Was macht Menschen aus dem Osten – damals wie heute – überhaupt aus? Wie können wir uns darin selbst verorten? Und wie können wir auf diesem Fundament eine neue Kultur der Ehrenamtlichkeit und des Aktivismus in den Ost-Bundesländern aufleben lassen? Haben wir in Ostdeutschland spezielle Themen, die uns bewegen? Was für eine Parteikultur wünschen wir uns? Was können wir voneinander lernen? Und welche Handlungsoptionen ergeben sich daraus für unsere politische Arbeit in und im Umfeld der LINKEN? Inwiefern können zum Beispiel Organizing, Haustürgespräche und Kampagnen ein Weg zur Gewinnung von Neumitgliedern und Sympathisant:innen sein?


    Werkstatt Ost I:

    Wann? 20.-22. November (konkrete Zeiten folgen)

    Wo? Online-Werkstatt via BigBlueButton (Link und technische Hinweise via Mail nach Anmeldung).

    Wer? Junge und jung gebliebene Genoss:innen in den neuen Bundesländern.

    Anmeldung? Über das Online-Formular

    Rückfragen? Per Mail an polbil@die-linke.de

     

     

    In meinen Kalender eintragen
Foto: Mark Mühlhaus/attenzione

DIE LINKE in Corona-Zeiten

Der Talk mit Jörg Schindler

Alle Live-Mitschnitte im Überblick.

 

Weiterlesen

Jetzt erst recht.

Video-Mitschnitte und Materialien zu den Veranstaltungen

Weiterlesen

Reihe Feministische Politik

Frauen kommt in Krisen eine besondere Bedeutung zu. Doch in der aktuellen Corona-Krise zeigt sich, dass damit oft enorme Kosten und Einschränkungen verbunden sind. Wir sprechen wir gemeinsam über die Auswirkungen der Pandemie auf die Lebenswirklichkeit von Frauen und diskutieren, welche Maßnahmen jetzt notwendig sind.

 

Weiterlesen