Renate Harcke und Hajko Kozel

Die EU muss eine starke Stimme für die Minderheiten sein!

Zu den Ergebnissen der Koalitionsverhandlungen auf Bundesebene im Bereich der Minderheitenpolitik erklären die Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Renate Harcke und Hajko Kozel:

Bei der anstehenden Europawahl 2019 wird DIE LINKE erneut zu den (wenigen) Parteien gehören, die mit ihrem Wahlprogramm wesentliche Forderungen für eine europäische Minderheitenpolitik erheben. Die Europäische Union muss eine starke Stimme für die ethnischen Minderheiten sein, dafür wir uns als Bundesarbeitsgemeinschaft Ethnische Minderheiten auch auf dem Parteitag eingesetzt. Unsere Partei, DIE LINKE wird nicht nur im Europawahlkampf, sondern auch danach weiter ein verlässlicher Partner der Minderheiten und ihrer Verbände sein: auf europäischer, auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

Zurück zur Übersicht