Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Skip to main content

Parteitag live und digital

Die Berichterstattung selbst in die Hand nehmen

Zum Bundesparteitag bieten wir – wie schon in den vergangenen Jahren – eine Reihe von Medien-Mitmachangeboten für Delegierte, Gäste und Interessierte an. Wie über den Parteitag berichtet wird, wollen wir nämlich nicht allein den Medien überlassen, sondern selbst in die Hand nehmen. Alle, die sich für den Parteitag, seine Inhalte und für die Ergebnisse interessieren, wollen wir Informationen aus erster Hand bieten - live, direkt und digital.

Auf den letzten Parteitagen hat das sehr gut geklappt: Wir haben viele 100.000 Kontakte allein über die sozialen Medien erreicht. Unser Hashtag #LINKEBPT war unter den Top 5-Themen bei Twitter in Deutschland. Über die Berichterstattung der Medien hinaus haben Mitglieder der LINKEN selbst bestimmt, was über den Parteitag zu lesen ist. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Was könnt Ihr tun?

Diesen sogenannten Hashtag an alle Posts bei Twitter, Facebook und Google+ hängen, die sich mit dem Parteitag befassen. Einen Hashtag setzt Ihr, indem Ihr an das Ende jedes Tweets bzw. Beitrages einfach #LINKEBPT anhängt. Warum? Alle Beiträge mit demselben Hashtag werden zusammengefasst und werden als Suchbegriff genutzt. Ihr könnt Euch so immer darüber auf dem Laufenden halten, was auf dem Parteitag gerade passiert und Eure Beiträge erscheinen in der Nachrichtensammlung des jeweiligen Mediums.

Ihr könnt Personen in euren Beiträgen "taggen". Das geht mit einem @ vor dem jeweiligen Namen - sowohl bei Facebook, Google+ als auch Twitter und Instagram. Dann wird der markierten Person Euer Beitrag angezeigt und sie kann direkt darauf reagieren.

Vom Parteitag senden wir wieder einen Video-Livestream über das Internet. Somit kann jede und jeder die Debatten des Parteitages verfolgen - live, ungekürzt und direkt. Egal, wann Phoenix ein- oder ausschaltet. Auf dem Parteitag wird es außerdem zu ausgewählten Zeiten wieder einen Gebärdenlivestream geben.

Der Livestream wird über www.die-linke.de/livestream erreichbar sein.

Die Reden unserer Spitzenkandidaten werden wir zusätzlich über Facebook live mit einer 360 Grad-Kamera übertragen.

Damit möglichst viele Interessierte auf den Livestream aufmerksam werden, könnt Ihr den Video-Player auf den Websites Eurer Kreis- oder Landesverbände (und auch auf allen anderen Websites) einbinden. Den Codeschnipsel dazu findet Ihr hier als ZIP-Datei (1 kB).

Viele von Euch nutzen Facebook ohnehin, um Freundinnen und Freunde auf dem Laufenden zu halten, um Fotos zu posten und vieles mehr. Das ist gut, aber es geht noch besser: Wenn Ihr ohnehin Facebook nutzt, könnt Ihr dafür sorgen, dass viel mehr Menschen als Eure Facebook-Freundinnen und Freunde lesen können, was Euch auf dem Parteitag bewegt. Eine Online-Redaktion wird live aus Hannover posten.

Diskutiert auf unserer Facebookseite unter www.facebook.de/linkspartei mit, postet eigene Beiträge und Kommentare und beteiligt euch so an der Diskussion im Saal.

Auch im sozialen Netzwerk Google+ ist DIE LINKE zu finden. Teilt und verbreitet dort unsere Beiträge, postet eigene Nachrichten in den Stream. Bewertet die Parteitags-Beiträge mit »+1«, damit wir unsere Inhalte bei den zahlreichen Diensten von Google stets gut sichtbar haben. Auf Google plus findet Ihr uns unter plus.google.com/+dielinke. Benutzt auch hier den Hashtag #LINKEBPT

Wer Twitter nutzt, kann selbst zum Nachrichtenticker werden. Ihr wollt vom Parteitag twittern? Bestens. Bitte benutzt diesen Hashtag: #LINKEBPT

Wir erfassen automatisch alle Tweets, die mit dem Hashtag #LINKEBPT versehen sind. Damit können wir alle Parteitags-Tweets in einer Nachrichtensammlung darstellen, in unseren Tickerdienst integrieren und auf Twitterwalls abbilden.

Wenn Ihr während des Parteitages über Twitter mit der Online-Redaktion in Kontakt treten oder sie taggen wollt, lautet der Username @dielinke. Die Adresse unserer Twitter-Timeline ist www.twitter.com/dielinke

Steht der Name, den ihr markieren wollt, am Anfang eines Tweets, setzt einen Punkt vor das @. So ist der Tweet auch für alle sichtbar.

Viele von Euch machen während des Parteitages Fotos. Das ist gut. Noch besser ist es, wenn Ihr diese Fotos mit der ganzen Welt teilt. Dazu gibt es drei Möglichkeiten:

1. Ladet die Fotos bei Instagram hoch und taggt unseren Account www.instagram.com/die_linke_pv

2. Ladet die Fotos bei Flickr hoch. Wir haben dort extra für den Parteitag einen Fotopool eingerichtet, dem Ihr Fotos hinzufügen könnt. Den Fotopool erreicht Ihr unter dieser URL: www.flickr.com/groups/LINKEBPT

3. Besucht die Facebook-Seite der LINKEN unter www.facebook.de/linkspartei und teilt die Fotos auf unserer Pinnwand.

Bereits während des Parteitages laden wir ausgewählte Reden und Höhepunkte als Video bei Youtube hoch. Diese Videos könnt ihr anschauen, an Freunde schicken und auf beliebigen Websites einbinden. Damit kann jeder die Reden ungekürzt ansehen, statt sich auf den Zusammenschnitt der Nachrichtensendungen zu verlassen. Unseren Youtube-Kanal findet Ihr hier: www.youtube.com/dielinke

Über alle Ergebnisse des Parteitages berichten wir wie gewohnt auch auf www.die-linke.de, auf Twitter unter www.twitter.com/dielinke, auf Instagram unter www.instagram.com/die_linke_pv, auf unserer Facebook-Seite unter www.facebook.de/linkspartei und auf Google+ unter plus.google.com/+dielinke.

Ideen? Hinweise? Probleme beim Einbinden der Inhalte? Die Bundesgeschäftsstelle hilft weiter. Sende dazu eine Mail an socialmedia@die-linke.de.

Support

Ideen? Hinweise? Probleme beim Einbinden der Inhalte? Die Bundesgeschäftsstelle hilft weiter. Sende dazu eine Mail an socialmedia@die-linke.de.