Zum Hauptinhalt springen
Janine Wissler

Freiheit für Julian Assange!

Die britische Regierung hat der Auslieferung von Julian Assange an die USA zugestimmt. Dazu erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Janine Wissler:

Die britische Regierung hat der Auslieferung von Julian Assange an die USA zugestimmt. Dazu erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Janine Wissler:

Dem Aufklärer von Kriegsverbrechen drohen bis zu 175 Jahre Gefängnis, während die US-Soldaten, die in dem „Collateral Murder“-Video während des Irakkriegs schätzungsweise 20 Menschen einschließlich zwei Journalisten erschossen und zwei Kleinkinder schwer verletzt haben, nicht bestraft wurden. Die Aufdeckung von Kriegsverbrechen ist kein Verbrechen, sondern eine humanitäre und journalistische Pflicht.

Die Bundesregierung darf nicht weiterhin mit zweierlei Maß messen und wegschauen, wenn in Ländern wie den USA die Pressefreiheit mit Füßen getreten wird. Julian Assange darf nicht ausgeliefert werden. Er muss umgehend freigelassen werden und Deutschland muss ihm politisches Asyl gewähren.

Zurück zum Seitenanfang