Zum Hauptinhalt springen
Heinz Bierbaum

Bierbaum kritisiert Verhaftung in Mali

Am 06. Dezember wurde Oumar Mariko (SADI) verhaftet. Dazu erklärt Heinz Bierbaum, Präsident der Europäischen Linken und Vorsitzender der Internationalen Kommission der Partei DIE LINKE:

"Am Montag wurde der Vorsitzende unserer malischen Partnerpartei SADI, Dr. Oumar Mariko, verhaftet. Ich verurteile die Verhaftung auf das Schärfste. Sie ist unter zwielichtigen Umständen zustande gekommen, die als Einschüchterung der Opposition durch die militärische Interimsregierung zu bewerten sind.

Wir fordern die Freilassung von Oumar Mariko und eine faire Verhandlung in Bezug auf die gegen ihn erhobenen Anschuldigungen.  

Nur eine breite Einbeziehung aller demokratischen Kräfte kann zu einer demokratischen Gesellschaft in Mali führen. ​Eine autokratische Entwicklung gefährdet den Stabilisierungsprozess des Landes, was mit Blick auf die extrem schlechten Lebensbedingungen sowie die kritische Sicherheitslage im Land fatal wäre."

Zurück zum Seitenanfang