Herzlichen Glückwunsch zu 15 Jahren DIE LINKE!

Newsletter Politische Bildung #10 – Juni 2022

Foto: Martin Heinlein

Trotz schwieriger Zeiten gibt es endlich wieder einen Anlass zu feiern: Unsere LINKE wird 15 Jahre alt! Wir gratulieren zu 15 Jahren Einsatz gegen Sozialabbau, Krieg, schlechte Löhne, hohe Mieten und vieles mehr. Feiere mit uns, indem du dein schönstes Erlebnis mit der LINKEN mit uns teilst!

Wir glauben: politische Bildung, gute Diskussionen und fundierte Analysen sind unverzichtbarer Bestandteil, um wieder die starke Stimme für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Klimaschutz in Deutschland zu werden. Mit der Gründung des Bildungsaktiven-Netzwerks ZIMT und Zucker wollen wir dich dabei unterstützen, Veranstaltungen, Workshops oder Seminare in deinem Kreisverband zu organisieren. Zudem haben wir ein Bildungspaket zum Krieg in der Ukraine zusammengestellt, mit dem du ohne viel Aufwand mit deinen Genoss*innen vor Ort über die Hintergründe und Alternativen des Krieges diskutieren kannst. Melde dich schnell zum letzten Super Tuesday vor der Sommerpause mit dem Thema Framing an. Und natürlich gibt es noch viele weitere Veranstaltungen und lesenswerte Links in diesem Newsletter. Wir freuen uns, dich bald (wieder) bei einer unserer Veranstaltungen zu sehen!

 
BILDUNGSPAKET RÜCKBLICK BILDUNGSVERANSTALTUNGEN & TERMINE MEHR IST MEHR LESENSWERTES & PODCASTS
 

BILDUNGSPAKET

 

Bildungspaket zum Ukraine-Krieg

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt unsere Mitglieder sehr. Sowohl gesamtgesellschaftlich als auch innerhalb unserer Partei werden viele Fragen diskutiert, wie z.B. unsere politischen Alternativen zu Militarisierung und Hochrüstung aussehen könnten. Da die Antworten nicht einfach sind, erfordern sie eine Debatte, die differenziert, ernsthaft und mit überzeugenden Argumenten geführt werden muss. Es braucht einen solidarischen Austausch auf Augenhöhe, der sowohl die Gründe des Krieges beleuchtet, als auch linke Friedenspositionen stark macht.

Dafür haben wir im Bereich Politische Bildung ein Bildungspaket erstellt, mit dem Genoss*innen in den Basisgruppen sowie Kreis- und Ortsverbänden Workshops und Bildungsveranstaltungen durchführen können. Dazu sind keine außenpolitischen Expert*innen notwendig. Vielmehr liegt der Schwerpunkt auf einer gemeinsamen Erarbeitung von Erkenntnissen und Positionen. Alles, was dafür nötig ist, lässt sich an einer Hand abzählen: eine solidarische Diskussionskultur, sich auf neue Fragen einlassen können und eine angenehme Arbeits- und Diskussionsatmosphäre.

Hat dich das neugierig gemacht? Möchtest du einen Blick reinwerfen? Einen Vorschlag zum Ablauf und zur Textauswahl stellen wir euch zur Verfügung. Wir wünschen ein gutes Gelingen und solidarische, nach vorne bringende Diskussionen. | zu den Materialien

 

 
 

RÜCKBLICK

 

ZIMT und Zucker startet!

Mit unserem neuen Netzwerk „ZIMT und Zucker“ haben wir erste und hoffentlich nachhaltige Schritte in den Aufbau unserer neuen bundesweiten Bildungsstruktur gemacht. Wir freuen uns, dass auf Anhieb knapp 50 bildungsaktive Genoss*innen mit uns die Vision teilen, durch politischer Bildung DIE LINKE zukunftssicher zu machen.

Was wollen wir mit diesem Netzwerk?

  • Inspiration und Motivation für die politische Bildung
  • Tipps und Tricks rund ums Organisieren und Teamen von Workshops und Seminaren
  • Austausch zwischen Genoss*innen in vielen Bildungsfragen
  • Einstieg in die politische Bildungsarbeit für Neulinge
  • eine solidarische Diskussionskultur fördern

Was bietet das Netzwerk?

  • Teamer*innenschulungen und Methoden-Workshops, um selber Seminare zu geben
  • gegenseitiges Empowerment, Unterstützung und Hilfeleistung
  • Konzepte austauschen und ausprobieren
  • sofort loslegen und Bildungsveranstaltungen organisieren

Wir haben die nächsten Monate noch viel vor und können jetzt schon sagen, dass wir am 8. Oktober 2022 eine zweite Gelegenheit zum Kennenlernen und Austausch, sowie zur Funktions- und Arbeitsweise des Netzwerks bieten werden. Den Termin kannst du schon mal in den Kalender eintragen, falls du bei unserem Kick-Off im Mai nicht dabei sein konntest. Wenn du vor dem Oktobertermin aktiv werden möchtest, Erfahrungen mit politischer Bildung hast oder in den nächsten Monaten Bildungsveranstaltungen in deinem Kreis- oder Ortsverband planst, wende dich an uns unter polbil@die-linke.de. Weitere Veranstaltungen, die im Rahmen von ZIMT und Zucker stattfinden, findest du in der Timeline dieses Newsletters. | zum Netzwerk

 

 
 

BILDUNGSVERANSTALTUNGEN & TERMINE

 

ZEITLEISTE

10. Juni Neue Herausforderungen linker Außenpolitik – was bedeutet das für die politische Bildung? (online)
11. Juni Treffen Kommission Politische Bildung (online)
12. Juni Treffen Teamenden-Arbeitskreis für Kreisvorstands-Seminare (online)   
14. Juni Super Tuesday: Framing (online)
19. Juni Wahlkämpfe erfolgreich planen und gewinnen (online)
6. Juli MEET & GREET feministische Bildung (online)
8. Juli KpB Talks: Politische Bildung und populäre Musik (online)
8. bis 12. Juli 16. Sommeruniversität der Europäischen Linken (Portugal)
10.-14. August Feministisches Bildungscamp (Wolfsburg)
12.-14. August      Organizing-Seminar (Wolfsburg)

 

 

VERANSTALTUNGEN

Neue Herausforderungen linker Außenpolitik – was bedeutet das für die politische Bildung?

10. Juni von 19:00-21:00 Uhr (online)

Der Krieg in der Ukraine hat große Fragen aufgeworfen. Welches Verhältnis zu Russland ist noch zeitgemäß? Haben wir den Sicherheitsinteressen osteuropäischer Staaten zu wenig Bedeutung beigemessen? Wenn wir nicht an der militärischen Eskalationsspirale drehen wollen – welche Maßnahmen können Putins Krieg dann überhaupt stoppen? Und warum wirken wir so wenig überzeugend damit nach außen?

Die Fragen stellen uns als Partei vor große Herausforderungen. Viele Genoss*innen sind verunsichert und ratlos. Damit ist das auch ein Thema für die politische Bildung. Welchen Beitrag können wir als Bildungs-Aktive leisten, um einen solidarischen, reflektierten Diskussionsprozess zu ermöglichen und gleichzeitig Antworten zu geben? Der Bereich politische Bildung in der BGS diskutiert zusammen mit Euch und Johanna Bussemer, Referatsleiterin Europa in der Rosa-Luxemburg-Stiftung, und Boris Kanzleiter, dem Leiter des Zentrums für Internationalen Dialog in der RLS. | zur Veranstaltung

--

Framing – mit Deutungsmustern politische Inhalte transportieren

14. Juni 2022 19.00 bis 21.00 Uhr (online)

 „Steuerflüchtling“ – „Gender-Gaga“ – „soziale Kälte“ – „Flüchtlingswelle“: Über sprachliche Bilder wollen Parteien Assoziationen wecken, politische Vorstellungen vermitteln und Menschen überzeugen. Auch als LINKE stehen wir vor der Frage, mit welchen sprachlichen Mitteln wir die Menschen erreichen. Anhand von Deutungsmustern, sogenannten Frames, lassen sich Wertvorstellungen ausdrücken, Debatten auf Themen lenken und Lösungsvorschläge plausibel machen. Wie funktionieren Frames? Was hat es mit dem Framing auf sich? Und wie können wir unsere Konzepte so in Worte kleiden, dass die Inhalte mit Bildern transportiert werden und Menschen sich angesprochen fühlen? Kommt vorbei und probiert euch aus! | zur Anmeldung

--

Wahlkämpfe erfolgreich planen und gewinnen in Niedersachsen

19. Juni 2022 von 10:00-16:00 Uhr (online)

Die Landtagswahlen in Niedersachsen nähern sich in schnellen Schritten und wir wollen natürlich ein starkes Ergebnis erzielen – gekrönt mit dem Einzug in den Landtag. Dazu wollen wir einen energischen Wahlkampf führen. Damit wir uns aber nicht übernehmen und in Hektik verzetteln, ist es wichtig, schon früh in die Planung des Wahlkampfes einzusteigen.
Dazu bieten wir euch ein Online-Tagesseminar am 19. Juni an. Wir wollen uns den verschiedenen Aspekten einer gelungenen Wahlkampfführung widmen. Wie aktivieren wir möglichst viele Mitglieder unseres Kreisverbandes und beziehen sie so ein, dass die Aufgaben auf vielen Schultern verteilt werden und unsere Parteistrukturen gestärkt werden? In welche Phasen kann man den Wahlkampf unterteilen und welche Aufgaben fallen in den jeweiligen Phasen an? Wie können wir unseren Wahlkreis analysieren, um unsere Ressourcen möglichst zielgerichtet und effizient einzusetzen? Und welche kreativen Wahlkampfaktionen können wir ausprobieren? | zur Anmeldung

--

MEET & GREET: feministische Bildung

6. Juli 2022 von 20.00 – 21.30 Uhr (online)

Das MEET & GREET ist ein offener, lockerer Gesprächskreis für alle, die selber feministische Bildungsarbeit machen (wollen). Wir treffen uns am 6. Juli 2022 – von 20:00 bis 21:30 Uhr – um uns von spannenden Beispielen feministischer Bildungsarbeit in der Partei inspirieren zu lassen, selber Ideen zu spinnen und gegenseitig zu motivieren feministische Bildungsangebote selber anzubieten. Für den nächsten Austausch kannst du dich bei ines.koburger@die-linke.de anmelden.

--

KpB talks: Politische Bildung und populäre Musik

8. Juli 2022 von 19.00-20.00 Uhr (online)

Wir wollen ab jetzt regelmäßig miteinander zwanglos ins Gespräch kommen, uns Anregungen für die eigene Bildungsarbeit holen. Wir wollen unseren bildnerischen Blick auf Themen gemeinsam stärken und entwickeln. Wir – das sind die Mitglieder der Kommission politische Bildung (KpB) und hoffentlich noch weitere Menschen, die in unserer Partei politische Bildung machen. Ab jetzt regelmäßig jeden zweiten Freitag im Monat für 1 Stunde. Schalte dich dazu und sei dabei!

Zoom-Meeting beitreten: https://us06web.zoom.us/j/86048545097?pwd=b0s2bUs1cXd5OXVaNXQzSXFMWktZQT09
Meeting-ID: 860 4854 5097
Kenncode: 832538

--

Feministisches Bildungscamp

10.-14. August 2022 (Wolfsburg)

Du möchtest feministische Themen in der LINKEN stärken? Du suchst einen Zusammenhang, in dem du dich zu Theorie und Praxis feministischer Politik austauschen kannst? Bei dir vor Ort gibt es keine oder zu wenig feministische Bildungsarbeit und du willst das ändern? Vielleicht zusammen mit einer weiteren Mitstreiter*in? Dann trag dir diesen Termin fest in den Kalender ein. Vier Tage gemeinsam lernen, lachen und lustvoll arbeiten.

Bei Interesse schreibe ein Mail an: polbil@die-linke.de

--

Bundesweites Einstiegsseminar Organizing

12.-14. August 2022  (Wolfsburg)

Organizing bietet uns viele Anregungen für aktivierende politische Arbeit an. Ziel ist es, Themen bei euch vor Ort aufzugreifen, konkrete Anliegen zu entwickeln und diese letztlich zu gewinnen – das kann eine Buslinie sein, die wir erkämpfen, ein Schwimmbad, das erhalten bleibt oder ein Tarifvertrag, der durchgesetzt wird. | zur Anmeldung.

 
 

MEHR IST MEHR

 

Kommunalpolitische Konferenz

17.-19. Juni 2022 (Rathenow)

Bald ist es soweit. Die erste Kommunalpolitische Konferenz (KoPoKon) öffnet ihre Tore für die Linke Kommunalpolitik! Mit vielen spannende Workshops zu Storytelling, Kommunalfinanzen und der Bürgerbeteiligung. Darüber hinaus gibt es mehr Infos zu wichtigen, aktuellen Themen wie Migration, Klima und Städtepartnerschaften mit Osteuropa. Organisiert wird diese Konferenz gemeinsam von der Rosa-Luxemburg-Stiftung, der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, dem Kommunalpolitischen Forum Brandenburg, der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg, der Fraktion DIE LINKE. in der Stadtverordnetenversammlung Rathenow und der BAG Kommunalpolitik. | zur KoPoKon

 

Theorie & Praxis linker Politik (RLS Hessen und RLS Thüringen)

23.-29. Juli 2022, Seminarwoche in Weimar / Tagesauftakt: Samstag, 18. Juni 2022, Bad Hersfeld

Linke Politik will die Welt verändern. Dafür braucht sie Wissen über die Gesellschaft und ein kritisches Verständnis von den Machtverhältnissen, die sie verändern will. Sie braucht Menschen, die sich von den Mächtigen nicht abschrecken lassen und die Spaß daran haben, sich mit anderen zu vernetzen und in politische Prozesse einzubringen. Und sie braucht Ideen, wie das passieren soll. Dieser Kurs bietet jungen Leuten die Gelegenheit, sich zusammen mit anderen theoretisches Wissen und praktisches Handwerkszeug anzueignen, um einen gesellschaftlichen Wandel von links mitzugestalten. Bewerbungen werden weiterhin angenommen. | zur Veranstaltung

 

Politikakademie für junge Aktive. Veränderung beginnt vor Ort (RLS Baden-Württemberg)

4.-10. September 2022 in Heidelberg / Kennenlerntag: Samstag, 9. Juli 11-17 Uhr (Mannheim)

Mit dem Wochenkurs wollen wir jungen Menschen theoretische Denk- und praktische Handwerkzeuge vermitteln, um sie zu befähigen zu Akteuren linker Politik vor Ort zu werden. Im Kurs wollen wir Grundfragen linker Politik, linker Geschichte, linker Theorie und linker Praxis diskutieren und auf aktuelle Auseinandersetzungen vor Ort, etwa in der Kommunalpolitik, anwenden. | zur Veranstaltung

 
 

LESENSWERTES & PODCASTS

 

Eine Partei mit Zukunft: DIE LINKE

Eine Studie der Rosa-Luxemburg-Stiftung sieht in der LINKEN eine Partei mit stabilem Potenzial für eine sozial-ökologisch ausgerichtete linke Partei mit sozialistischer Perspektive. Vorausgesetzt DIE LINKE setzt entsprechende Konzepte und Kampagnen um. Die Ausschöpfung dieses Potenzials gelingt bisher nicht. Damit dies möglich wird, müssen zunächst die parteiinternen Probleme gelöst und die harten internen Auseinandersetzungen befriedet werden. Nur so können Ausstrahlungskraft und Glaubwürdigkeit gemeinsam zurückgewonnen werden. Für LINKSBEWEGT hat der Autor der Studie Dr. Mario Candeias ein Interview gegeben. | zur Studie und den Ergebnissen

 

Podcast: Klassen.Bildung - Klassenverhältnisse und Bildungszusammenhänge

In der aktuellen Folge gibt es ein spannendes Gespräch mit Francis Seeck und Nicole Gohlke über Klassenverhältnisse und Bildungszusammenhänge. Lasst euch überraschen, was Bildungsgerechtigkeit fordern würde, wenn sie eine Stimme hätte, was die Klassenherkunft mit Bildungszugängen zu tun hat und wie Bildung mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen zusammenhängt. Wir reden über Klassismus und die Notwendigkeit strukturelle Zusammenhänge mitzudenken und sich dabei nicht gegenseitig ausspielen- und die Butter von der Stulle nehmen zu lassen. Und, wie immer sprechen wir über die Visionen, die es braucht um Veränderung und Gerechtigkeit im Bildungssystem herbeizuführen. | zum Podcast

 

Handbuch zum innerparteilichen Feminismus. Ein Leitfaden der schwedischen Linkspartei

Die lange vorbereitete Veröffentlichung dieses Handbuchs fällt nun in eine Zeit, die passender nicht sein könnte. Vorwürfe bezüglich sexualisierter Übergriffe und Gewalt in der Partei DIE LINKE haben gerade eine Debatte ausgelöst, die sowohl in der Partei als auch in anderen linken politischen Organisationen die Reflexion und Weiterentwicklung der eigenen Strukturen einfordert. Mit spannenden Beiträgen, Leitfäden und gut erklärten Hintergründen ist dieses Handbuch ein Must-Have für Menschen, die sich in politischen Räumen bewegen. | zum Handbuch

 

Debatte zur Mehrwertsteuer

Senken oder nicht senken? Unser Online-Magazin LINKSBEWEGT dokumentiert die Kontroverse über die Mehrwertsteuer von links. | zur Seite

 

Impressum

Diesen Newsletter erhalten Sie entweder als Mitglied der Partei DIE LINKE oder weil Ihre E-Mail-Adresse in unsere Mailingliste eingetragen wurde. Abonnement ändern oder löschen

Dieser Newsletter wird vom Bereich Politische Bildung der Bundesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE herausgegeben.
Den Bereich Politische Bildung erreichen Sie unter polbil@die-linke.de.

V.i.S.d.P.: Jörg Schindler
Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin
Telefon: (030) 24 009 0, Telefax: (030) 24 110 46
polbil@die-linke.de