Newsletter

Freitag, 01. April 2022

Am 8. Mai finden in Schleswig-Holstein und am 15. Mai in Nordrhein-Westfalen die Landtagswahlen statt. Es ist Zeit für Veränderung: Das Land braucht Gerechtigkeit - und Gerechtigkeit braucht DIE LINKE in den Landtagen!

Wir wollen das gute Leben für alle: mit bezahlbarem Wohnraum und einem kostenfreien Nahverkehr, der alle erreicht. Mit echter Chancengleichheit in der Bildung und einer guten, flächendeckenden Gesundheitsversorgung jenseits von Markt und Profit. Mit preiswerter und nachhaltiger Energieversorgung in kommunaler Hand und sicheren Häfen für Menschen auf der Flucht. Mach's möglich: mit Deiner Stimme für DIE LINKE.

In diesem Sondernewsletter stellen wir euch unsere Spitzenkandidierenden vor - mit den Themen, die ihnen wichtig sind. Wir sagen euch, wo wann was passiert und wie ihr euch einbringen könnt. Zur Einstimmung empfehlen wir euch unsere brandneuen Wahlspots aus NRW und Schleswig-Holstein!

Folgt uns auf Social Media:

 
Unsere Spitzenkandidierenden Wahlkampf-Tour Mitmachen und einmischen Ins Gespräch kommen Termine
 

Unsere Spitzenkandidierenden

 

"Wir müssen dafür sorgen, dass Kinderarmut nicht länger Lebenschancen zerstört"

Dr. Carolin Butterwegge, 47, Bildungswissenschaftlerin aus Köln
| Twitter |

Fast jedes vierte Kind in NRW wächst in Armut auf. Das bedeutet nicht nur höhere Risiken der Ausgrenzung und schlechteren Gesundheit, sondern bei dem mehrgliedrigen Schulsystem in NRW auch schlechtere Bildungschancen. Wir wollen Kinderarmut bekämpfen, mit besserer Unterstützung der Kinder, ihrer Familien und einem Bildungssystem, in dem in einer Schule für alle jedes Kind nach seinen Bedürfnissen optimal gefördert wird. Kinderarmut bedeutet immer auch Elternarmut, weshalb wir einen doppelten Grund haben, uns für faire Löhne, gute Arbeit und armutsfeste Sozialleistungen einzusetzen.

 

"Wir stehen an der Seite der Unterdrückten, Diskriminierten und Benachteiligten."

Jules El-Khatib, 30, Soziologe aus Essen
|
Facebook | Instagram | Twitter |

Armut ist die größte Form der Benachteiligung, der größte Raub an Lebenschancen und Teilhabemöglichkeiten. Die Armutsbekämpfung und soziale Gerechtigkeit stehen für uns im Zentrum. Natürlich gibt es weitere Formen der Benachteiligung, und viele Menschen sind mehrfach betroffen. Rassismus, Sexismus, Ausgrenzung auf Grund der Sexualität oder Religion ist noch immer Alltag für zu viele Menschen in NRW. Wir wollen die Menschen, die sich überall in NRW dagegen einsetzen auf allen Ebenen unterstützen – von der Straße bis in den Landtag. Wir fordern anonyme Bewerbungen im erweiterten Landesdienst, ein besseres Antidiskriminierungsgesetz und einen Antidiskriminierungsbeauftragten.

 

"Gesundheit ist keine Ware, sondern Menschenrecht!"

Susanne Spethmann, 42, Krankenschwester aus Ostholstein
|
Twitter |

Unsere Partei ist die Partei der Pflegekräfte. Ich bin Krankenschwester und möchte mich für alle Berufsgruppen aus dem sozialen Sektor einsetzten. Gesundheits- und Sozialpolitik sind meine Herzensthemen. Eine Reform im Gesundheitsbereich ist lange überfällig. Wir müssen die Zwei-Klassen-Medizin überwinden, Arbeitsbedingungen im Gesundheitssektor verbessern, Gehälter erhöhen. Die Auswirkungen der Pandemie kann heute noch niemand komplett übersehen, aber es wird verheerende Folgen in vielen sozialen Bereichen geben. Wir fehlen im Landtag! DIE LINKE wird auf Landesebene gebraucht, damit die soziale Komponente wieder in den Vordergrund rückt und endlich Menschen vor Profite gestellt werden.

 

"Der Weg zum guten Leben für alle führt über die eine Schule für alle!"

Johann Knigge-Blietschau, 53, Lehrer aus Kiel
|
Facebook | Twitter |

Alle Kinder müssen die gleichen Chancen im Leben bekommen. Dazu gehört es, dass Miete, Strom und Heizung Eltern nicht arm machen. Dazu gehört es, dass Eltern sichere und gut bezahlte Jobs haben. Dazu gehört es, dass Kinder, die Unterstützung brauchen, sie auch bekommen. Und dazu gehört es, dass wir nur eine Schulart nach der Grundschule brauchen: Die Gemeinschaftsschule, eine Schule für alle! Nur an den Gemeinschaftsschulen gehören alle Kinder dazu. Unsere Kinder sollen gemeinsam lernen, an einer guten Schule mit vielen helfenden Händen. Das wollen wir möglich machen!

 
 

Wahlkampf-Tour

 

Wahlkampf-Tour durch Nordrhein-Westfalen

Auf unserer Wahlkampf-Tour durch Nordrhein-Westfalen werden die Spitzenkandidierenden Carolin Butterwegge und Jules El-Khatib unter anderem von den Parteivorsitzenden Janine Wissler (u.a. in Münster am 2. Mai und in Bonn am 4. Mai) und Susanne Hennig-Wellsow (u.a. in Duisburg am 20. April), sowie den Fraktionsvorsitzenden Amira Mohamed Ali (u.a. in Dortmund am 7. Mai sowie in Paderborn und Bielefeld am 8. Mai) und Dietmar Bartsch (u.a. in Gelsenkirchen am 20. April und in Siegen am 6. Mai) begleitet. Seid am 12. Mai in Essen und am 13. Mai in Köln und Düsseldorf dabei, wenn Gregor Gysi und Janine Wissler gemeinsam mit den Spitzenkandidierenden in den Wahlkampf-Endspurt gehen!

Alle Termine werden noch zeitnah auf der Webseite von DIE LINKE.NRW bekannt gegeben.

 

Küstentour durch Schleswig-Holstein

Unsere Küstentour führt uns quer durch ganz Schleswig-Holstein. Wir sind gemeinsam mit unseren Spitzenkandidierenden zur Landtagswahl für euch vor Ort für #DasGuteLebenFürAlle. Mit dabei am 2. und 3. Mai auf unseren Stationen in Elmshorn, Norderstedt und Neumünster: Gregor Gysi. Seid auf am 6. Mai in Lübeck mit dabei, wenn wir unseren Wahlkampfabschluss mit unserer Parteivorsitzenden Janine Wissler in Lübeck abhalten! | alle Informationen zur Tour

 
 

Mitmachen und einmischen

 

Deine Unterschrift für bezahlbaren Wohnraum in Schleswig-Holstein: Mietpreisbremse jetzt!

Es ist ein Skandal, dass die ohnehin schon viel zu geringen Möglichkeiten, den Mietenmarkt zu regulieren, in Schleswig-Holstein nicht zur Anwendung kommen. Mietpreisbremse und Kappungsgrenzenverordnung sind sogar in dieser Legislaturperiode wieder abgeschafft worden. Mit eurer Unterschrift könnt ihr den neuen Landtag nach der Wahl dazu aufrufen, den Mietenwahnsinn durch die Einführung einer effektiven Mietpreisbremse zu stoppen. | Jetzt unterzeichnen!

 

#machsgerecht: Mitmach-Aktion zum Wahlkampfauftakt in NRW

Am 6. April laden wir euch dazu ein, in den sozialen Netzen gemeinsam ein Zeichen für soziale Gerechtigkeit zu setzen: Druckt unsere Vorlage aus und schreibt einen unhaltbaren Zustand auf, den DIE LINKE im Landtag angehen soll. Dann streicht ihr das Wort durch, am besten in schwarz und rot, und macht ein Foto von euch. Postet euer Selfie für soziale Gerechtigkeit unter dem Hashtag #machsgerecht in den sozialen Netzen und erwähnt DIE LINKE.NRW auf Facebook und Instagram (hier ein Beispiel). Wenn ihr damit einverstanden seid, dass wir euer Foto (oder den Screenshot des Beitrags) im Wahlkampf verwenden, schickt es bis zum 4. April an joelle.moeltgen@dielinke-nrw.de

Natürlich seid ihr alle herzlich eingeladen, an der Aktion teilzunehmen, auch wenn ihr nicht aus NRW kommt!

 

Haustüraktionstag zur Landtagswahl in NRW und Schleswig-Holstein am 9. April

Die Erfahrung zeigt: Haustürgespräche mit unseren Nachbar:innen sind das beste Wahlkampfmittel. Also seid dabei beim Aktionstag, ob ihr nun vor Ort wohnt, oder für einen Tag mit Genoss:innen Wahlkampfunterstützung leisten wollt! Meldet euch für Schleswig-Holstein hier und für NRW hier.

Du hast Lust, am Aktionstag an die Türen zu gehen und willst deine Gesprächskenntnisse auffrischen oder mit deinen Genoss:innen nochmal üben? Dann melde dich an für unser Online-Gesprächstraining am Mittwoch, den 6. April, um 19 Uhr! Alle Informationen rund um unsere Wahlkampf-App findet ihr hier.

 
 

Ins Gespräch kommen

 

Einen Überblick über alle bundesweit stattfindenden Online-Veranstaltungen findet ihr hier.

 

Bezahlbares Wohnen: Das regelt nicht der Markt, das regeln wir!

Online-Veranstaltung von DIE LINKE.Schleswig-Holstein mit Caren Lay und Tjark Naujoks am 6. April um 19.30 Uhr.

Nicht nur in den großen Metropolen wie Berlin, Hamburg oder München stellen die steigenden Mieten eine hohe Belastung der Menschen und vor allem Familien in den Städten dar. Auch in den Städten Schleswig-Holsteins sind bezahlbare Wohnungen schwer zu finden und viele Mieter:innen werden an den Stadtrand oder gar außerhalb der Stadtgrenzen verdrängt. Luca Grimminger spricht mit  Caren Lay und Tjark Naujoks (Landtagskandidat, DIE LINKE.Flensburg) darüber, was nun passieren muss, um Wohnen wieder leistbar zu machen. | weitere Informationen

 
 

Termine

 

3. April 2022, Kick-Off Haustür-Aktionstag in NRW | Kontakt

6. April 2022, #machsgerecht: Mitmach-Aktion zum Wahlkampfauftakt in NRW, online | mehr

6. April 2022, Online-Workshop: Haustürgespräche, online, 19 Uhr | mehr

2. April 2022, Keine Kohle für Putins Krieg - Datteln 4 stilllegen!, Datteln (NRW), 14 Uhr | mehr

9. April 2022, Haustüraktionstag in NRW und Schleswig-Holstein | Kontakt

15. April 2022, Ostermarsch an der Urananreicherungsanlage Gronau (NRW), 14 Uhr | mehr

23./24. April, Zentrales Aktionswochenende in Schleswig-Holstein | Kontakt

2./3. Mai 2022, Küstentour mit Gregor Gysi, in Elmshorn, Norderstedt und Neumünster (Schleswig-Holstein) | mehr

6. Mai 2022, Wahlkampfabschluss mit Janine Wissler in Schleswig-Holstein, Lübeck, 16 Uhr | mehr

7./8. Mai 2022, Zentrales Aktionswochenende in NRW | Kontakt

7./8. Mai 2022,  48-Stunden-Wahlkampf in Schleswig-Holstein | Kontakt

7. April 2022, Bundesweiter Aktionstag in NRW und Schleswig-Holstein | Kontakt

13. Mai 2022, Abschlusskundgebungen in Köln und Düsseldorf, mit Gregor Gysi und Janine Wissler

13./14. Mai 2022,  48-Stunden-Wahlkampf in NRW

 

 

Impressum

Diesen Newsletter erhalten Sie entweder als Mitglied der Partei DIE LINKE oder weil Ihre E-Mail-Adresse in unsere Mailingliste eingetragen wurde. Abonnement ändern oder löschen

Das Newsletter-Archiv finden Sie an dieser Stelle.
Die Redaktion erreichen Sie unter newsletter@die-linke.de.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten finden Sie unter www.die-linke.de/datenschutz.

V.i.S.d.P: Jörg Schindler
Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin

Telefon: (030) 24 009 999, Telefax: (030) 24 110 46
E-Mail: newsletter@die-linke.de