Bernd Riexinger

Seehofer redet Arbeitgeberangebot ÖD schön

Zur Äußerung von Bundesinnenminister Seehofer, das Angebot der Arbeitgeberseite in der Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst sei eine Anerkennung der Arbeit von Beschäftigten in systemrelevanten Berufen, sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

„Die Arbeitgeberseite bietet den viel beklatschten Helden der Corona-Krise weniger als den Inflationsausgleich. Die Gewerkschaft nennt das zu Recht respektlos. Wenn Seehofer das für eine angemessene Anerkennung der Leistung hält, wird klar: Wer von Seehofer honoriert wird, muss den Gürtel enger schnallen.

Es ist an der Zeit für eine spürbare Anhebung der Gehälter in den systemrelevanten Berufen, gerade in den niedrigen Gehaltsklassen. Die Linke fordert unter anderem insbesondere in der Pflege mindestens 500 Euro mehr Grundgehalt. Auch, um dem Pflegenotstand abzuhelfen. Corona hat die in diesem Bereich schon vorher bestehende Notlage weiter verschärft und für alle unwiderlegbar deutlich gemacht, wie nötig das ist.“