Bernd Riexinger

Erhöhung des Kurzarbeitergeldes

Die Debatte um die Erhöhung des Kurzarbeitergeldes dauert weiter an, die Regierungskoalition scheint uneinig. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu:

Es ist gut, dass sich auch in der SPD die Stimmen mehren, die eine Erhöhung des Kurzarbeitergeldes fordern. Die Blockadehaltung von CDU/CSU ist unsozial und für mich völlig unverständlich.

Mit einer deutlichen Erhöhung des Kurzarbeitergeldes ließe sich die Krise durchaus abmildern. Für die Beschäftigten ganz direkt, aber auch für deren Vermieter, für die Geschäfte in denen sie einkaufen - für die Binnennachfrage im Allgemeinen.

Diese Sparpolitik auf dem Rücken der Beschäftigten ist weder ökonomisch noch finanzpolitisch sinnvoll. Es wird Zeit, dass auch CDU/CSU es einsehen.