Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Skip to main content

Bernd Riexinger und Dana Lützkendorf

Pflegenotstand stoppen!

In der Pflege herrscht seit Jahren Notstand. Gesundheit und Menschenwürde bleiben in unseren Krankenhäusern und Pflegeheimen oft auf der Strecke. Deshalb starten wir in dieser Woche zum Tag der Pflege eine Kampagne gegen den Pflegenotstand.

Alle Bundesregierungen der letzten Jahre haben eine Politik betrieben, die die Pflege von Menschen der Wettbewerbsfähigkeit und dem Profit unterordnet. Vor den schrecklichen Auswirkungen des Pflegenotstands hat sie die Augen verschlossen. Dana Lützkendorf, Intensivpflegerin in Berlin, und Parteivorsitzender Bernd Riexinger stellten heute die Kampagne vor.

Zurück zur Übersicht