Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Essen

Schulentwicklung planen, statt Schüler abweisen!

Da die Essener Grünen in ihrem Kommunalwahlprogramm ebenso einen Schulentwicklungsplan für Essen fordern, gehen wir davon aus, dass der Rot-Rote Antrag eine Mehrheit findet.“

Der Antrag sieht auch ein Konzept vor, das Schülern und Lehrern einen geordneten Schulbetrieb bis zum Auslaufen der Hauptschule und einen reibungslosen Übergang in andere Schulen gewährleistet. Für die Ratsfraktion DIE LINKE ist der Gelsenkirchener Schulentwicklungsplan ein gutes Beispiel. Dieser wurde unter Hinzuziehung von Experten erstellt und schlägt das Aus für alle Hauptschulen und konkrete Perspektiven vor, wie die Stärkung von Stadtteil- und Gesamtschulen.

„Die Stadt muss jetzt ihre Hausaufgaben machen“, so DIE LINKE-Vertreterin im Schulausschuss, Sidiqa Faizy. „Denn wir erwarten, dass es nach den Landtagswahlen Mehrheiten für eine dringend notwendige Schulreform auf Landesebene geben wird. Das ist die Grundvorrausetzung, damit die Bildungs- und Lebenschancen aller Kinder verbessert werden.“

Zurück zur Übersicht