Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Rheinland-Pfalz - Worms

Linksfraktion Worms: Für den Ausbau der Bürgerbeteiligung und mehr Transparenz

stellt Sebastian Knopf, Fraktionsvorsitzender, die Sicht seiner Fraktion dar. Weitere Punkte, die aus Sicht der LINKEN fehlen, sind die Einführung eines Behindertenbeirates sowie eines Erwerbslosenbeirates, die bessere Einbindung der Fachhochschule ins städtische Leben sowie die Schaffung eines neuen Campingplatzes.

Positiv wertet DIE LINKE die Einführung des kostenfreien Kurzzeitparkens in den städtischen Parkhäusern, fordert allerdings eine Ausweitung dieser Maßnahme auf die kostenpflichtigen Parkplätze rund um die Innenstadt. Das der Zuschuss für die Nibelungen-Festspiele auf unter 1 Million EUR gesenkt werden soll, trifft auf unsere Zustimmung, allerdings gab es solche Ankündigungen in den vergangenen Jahren schon häufiger." gibt sich Knopf etwas skeptisch.

Unterstützung wird es von Seiten der LINKEN für die Ausweitung des Programms "Soziale Stadt" auf weitere Stadtteile geben, wie zum Beispiel Neuhausen-West. Ingesamt fällt die Bilanz der LINKEN zur Koalitionsvereinbarung gemischt aus. "Viele positive Ansätze, die wir unterstützen können, aber zentrale Fragen ausgespart." fassen die beiden Ratsmitglieder der LINKEN zusammen.

Zurück zur Übersicht