Termine

  1. 11.00 Uhr

    Erst Corona, dann Rezession?

    Videokonferenz mit Oliver Nachtwey (Soziologe), veranstaltet von DIE LINKE.SDS

    Oliver Nachtwey ist Professor für Sozialstrukturanalyse an der Universität Basel und Autor von "Die Abstiegsgesellschaft". Mit einem Input zur aktuellen Lage der Wirtschaft und die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie wollen wir gemeinsam mit euch und Oliver Nachtwey über die aktuelle Situation diskutieren.

    -------

    Die Linke SDS lädt euch zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

    Thema: Erst Corona, dann Rezession?

    Zoom-Meeting beitreten
    https://zoom.us/j/332822407

    Meeting-ID: 332 822 407

    Schnelleinwahl mobil
    +496971049922,,332822407# Deutschland
    +493056795800,,332822407# Deutschland

    Einwahl nach aktuellem Standort
    +49 69 7104 9922 Deutschland
    +49 30 5679 5800 Deutschland
    +49 695 050 2596 Deutschland
    Meeting-ID: 332 822 407

    In meinen Kalender eintragen
  2. 12.00 Uhr

    Wer hält den Laden hier am Laufen?

    Videokonferenz mit Farina Kerekeš, Einzelhandelskauffrau bekannt aus den Medien

    Eine Einzelhandelskauffrau hat in einem Tweet ihren Ärger über das Verhalten ihrer Kunden in der aktuellen Krise Luft gemacht. Anscheinend hat sie damit einen Nerv getroffen, denn dieser Tweet wurde mittlerweile von über 1,1 Millionen Menschen gelesen.

    Welche Forderungen sie an die Politik hat, welche Berufe in Krisenzeiten auf einmal als systemrelevant bezeichnet werden und warum es wichtig ist, sich gewerkschaftlich zu organisieren, erfahrt ihr in der Diskussion mit Farina Kerekeš am 29.03, um 12 Uhr in unserer Onlineveranstaltung.

    Der Link zur Veranstaltung: https://zoom.us/j/7979739293
    Die Veranstaltung wird in Zoom stattfinden. Zoom ist ein Programm für Onlinekonferenzen mit Video und/oder Sprachübertragung. Ihr braucht dafür nur die „Zoom-App“ für euren Computer/Mac oder euer Smartphone sowie eine Internetverbindung. Eine kurze dreiminütige Erklärung zum Video findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=hxa9wip7AvM

    Wir wollen als DIE LINKE. Essen die Zeit der "Coronakrise" nutzen und über inhaltliche Themen diskutieren, mach mit!

    In meinen Kalender eintragen
  3. 15.00 Uhr

    Klassenpolitik in Zeiten von Corona

    Videokonferenz mit Bernd Riexinger, veranstaltet von DIE LINKE.SDS

    Bernd Riexinger, Parteivorsitzender von DIE LINKE und Autor von "Neue Klassenpolitik - Solidarität der Vielen statt Herrschaft der Wenigen", twittert:

    Angesichts von #COVID19de muss Schluss sein mit neoliberaler Ideologie. #Deutschland braucht jetzt ein Konjunkturpaket + soziale Unterstützung vieler!

    Was er damit meint, wie die neoliberale Ideologie die Gesundheit der Bevölkerung aufs Spiel setzt und wie ein Konjunkturpaket im Kampf gegen den Virus helfen kann, das und vieles mehr diskutieren wir am 29.03. mit Bernd Riexinger.

    -----

    Die Linke SDS lädt euch zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

    Thema: Klassenpolitik in Zeiten von Corona

    Zoom-Meeting beitreten
    https://zoom.us/j/702263801

    Meeting-ID: 702 263 801

    Schnelleinwahl mobil
    +496950502596,,702263801# Deutschland
    +496971049922,,702263801# Deutschland

    Einwahl nach aktuellem Standort
    +49 695 050 2596 Deutschland
    +49 69 7104 9922 Deutschland
    +49 30 5679 5800 Deutschland
    Meeting-ID: 702 263 801

    In meinen Kalender eintragen
  4. 17.00 Uhr

    Krisenwirtschaft - wer wird gerettet, wer bleibt auf der Strecke?

    Videokonferenz mit Frederik Blauwhof

    Ein 600 Milliarden Euro schweres Paket hat der Bundestag auf den Weg gebracht um der Wirtschaft in der Krise zu helfen wie es heißt. Warum damit aber vor allem große Unternehmen gerettet werden und Sozial- und Bildungsystem wieder leer ausgehen, wird Frederik Blauwhof ebenso erläutern, wie Krisentendenzen im Kapitalismus.

    Der Link zur Veranstaltung: https://zoom.us/j/7979739293
    Die Veranstaltung wird in Zoom stattfinden. Zoom ist ein Programm für Onlinekonferenzen mit Video und/oder Sprachübertragung. Ihr braucht dafür euren Computer/Mac oder euer Smartphone mit Zoom-App sowie eine Internetverbindung. Eine kurze dreiminütige Erklärung findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=hxa9wip7AvM

    In meinen Kalender eintragen
  5. 19.30 Uhr

    Krieg gegen das Virus? Corona ist menschengemacht.

    Teil I der Webinar-Reihe "Kapitalismus, Krise, Korona"

    Die Corona-Pandemie hat unsere Gesellschaft im Griff. Allerorten wird nach Antworten gesucht, wie das Virus erfolgreich bekämpft werden kann. Aber wie und wo entstehen Erreger wie das SARS-CoV-2 eigentlich, welche Entwicklungen begünstigen ihre Übertragung auf den Menschen? Welche Rolle spielen industrielle Landwirtschaft, Urbanisierung, Entwaldung und globale Warenströme? Kurz: Auf welche Weise bedingt die kapitalistische Produktionsweise die aggressive Ausbreitung von Viren? Wir begeben uns an die Schnittstelle von Ökonomie und Epidemiologie und diskutieren, welche Schlüsse lassen sich aus der Krise für eine ökologisch und sozial nachhaltige Gesellschaft ziehen lassen.

    Anmeldung zum Webinar: https://register.gotowebinar.com/register/1273317334161720588

    Textgrundlagen:
    https://www.akweb.de/ak_s/ak658/52.htm
    https://monde-diplomatique.de/!5668094
    https://www.marx21.de/coronavirus-covid-19-kapitalismus
     

    In meinen Kalender eintragen
  6. 15.00 Uhr

    Visiting a Bangladeshi clothing factory

    Videokonferenz mit Tekle Setargew, veranstaltet von DIE LINKE.SDS

    Visiting a Bangladeshi clothing factory - or why there is no such thing as ethical capitalism

    ++ English version below ++

    Tekle Setargew war im Sommer 2019 in Bangladesh in einer Textilfabrik. Er sprach mit den Arbeiterinnen und Arbeitern vor Ort, als auch den Fabrikleitern. In seinem Vortrag wird er von den Arbeitsbedingungen und den absurden Managementstrategien erzählen, von der Rolle von westlichen NGOs und was das alles mit unserer kapitalistischen Wirtschaftsweise zu tun hat.

    Vortrag in Englisch, Debatte und Diskussion Englisch / Deutsch.

    Tekle Setargew was in Bangladesh in a textile factory. He talked with the local workers and factory managers. In his lecture, he will talk about working conditions and absurd management strategies, the role of Western NGOs, and what all of this has to with out capitalist economy.

    The lecture will be in English, the debate and discussion afterwards in English / German.

    ------

    Die Linke SDS lädt euch zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

    Thema: Visiting a bangladeshi clothig factory

    Zoom-Meeting beitreten
    https://zoom.us/j/222659324

    Meeting-ID: 222 659 324

    Schnelleinwahl mobil
    +496950502596,,222659324# Deutschland
    +496971049922,,222659324# Deutschland

    Einwahl nach aktuellem Standort
    +49 695 050 2596 Deutschland
    +49 69 7104 9922 Deutschland
    +49 30 5679 5800 Deutschland
    Meeting-ID: 222 659 324
    Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/au3htrdWe

    In meinen Kalender eintragen
  7. 18.00 Uhr

    Ist Harry Potter antifaschistisch?

    Videokonferenz mit Effi Tassikas (linksjugend Essen), weitere Informationen

    In meinen Kalender eintragen
  8. 13.00 Uhr

    Auf einen Kaffee mit Katja Kipping

    Livestream-Konferenz mit der Parteivorsitzenden der LINKEN, weitere Informationen

    In meinen Kalender eintragen
  9. 19.30 Uhr

    Corona als Chance für linke Wirtschaftskonzepte?!

    Teil II der Webinar-Reihe "Kapitalismus, Krise, Korona"

    Die Weltwirtschaft kommt wegen des Corona-Virus' zum Erliegen. Ähnlich wie 2008 schnüren die Regierungen nun ein Maßnahmenpaket nach dem anderen, um die Wirtschaft vor dem Kollaps zu bewahren. Wir wollen uns in diesem Webinar die Fragen stellen: Was passiert hier eigentlich genau? Welche Teile der Arbeiter*innenklasse und Unternehmer*innenklasse profitieren und welche verlieren in der Krise? Was hat die drohende Rezession mit den zentralen Funktionsweisen des Kapitalismus zu tun? Und vor allem: welche Ansatzpunkte für linke Politik drängen sich nun auf?

    Anmeldung zum Webinar: https://register.gotowebinar.com/register/528902882181300238

    In meinen Kalender eintragen
  10. 12.00 Uhr

    Nachbarschaftshilfe: Mit Solidarität durch die Coronakrise

    Videkonferenz mit mit Lea Guse und Ramsis Kilani (DIE LINKE.Essen)

    Wie sieht solidarische Praxis in Zeiten der Coronakrise aus? Wir sprechen mit Lea Guse und Ramsis Kilani, welche beide in Essen-Altendorf und Siegen Nachbarschaftshilfen organisiert haben.

    Wie haben sie damit angefangen, warum tun sie das und wie kann man solche Projekte bei sich hochziehen?

    Der Link zur Veranstaltung: https://zoom.us/j/7979739293
    Die Veranstaltung wird in Zoom stattfinden. Zoom ist ein Programm für Onlinekonferenzen mit Video und/oder Sprachübertragung. Ihr braucht dafür euren Computer/Mac oder euer Smartphone mit Zoom-App sowie eine Internetverbindung. Eine kurze dreiminütige Erklärung zum Video findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=hxa9wip7AvM

    In meinen Kalender eintragen