Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Skip to main content

Katja Kipping

16 Millionen Menschen sind arm oder ausgegrenzt, Jamaika verspricht soziale Kälte auf tropischer Insel

Etwa 16 Millionen Menschen, knapp 20 Prozent der Bevölkerung in Deutschland, sind laut dem Statistischen Bundesamt von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Auch das Statistische Bundesamt stellt damit den vergangenen Bundesregierungen damit im wahrsten Sinne des Wortes ein Armutszeugnis aus. 16 Millionen Menschen leiden unter Armut oder sozialer Ausgrenzung, das ist nicht hinnehmbar. Umso schlimmer, dass sich die potentiellen Jamaika-Koalitionspartner - als Regierung der Reichen und Besserverdienenden - bei allem Streit bereits auf einen vollständigen Verzicht in Sachen Sozialpolitik geeinigt haben. Kinder- und Altersarmut wird weiter ignoriert und auch Erwerbslose, Beschäftigte mit Hungerlöhnen und Alleinerziehende haben von einer schwarzen Ampel nichts zu erwarten. Auch auf einer tropischen Insel kann soziale Kälte herrschen.

Zurück zur Übersicht