Super Tuesday

Wahlen gewinnen mit LINKS

Ab dem 12. Januar ist jeder Dienstag ein Super Tuesday. Da sind wir in Online-Workshops für euch da. Mal vormittags, mal abends, denn nicht jeder kann zur gleichen Zeit. Wir haben ein vielfältiges Programm mit digitalen Häppchen zusammengestellt, aus dem ihr euch nach Vorliebe und Interesse bedienen dürft. Immer geht es um praktischen Wahlkampf, aber jedes Mal zu einem anderen Thema, mit einem anderen Fokus und anderen Kniffs aus der Methodenkiste. So lernt ihr unterschiedliche Facetten eines erfolgreichen Wahlkampfes kennen und könnt das Erlernte anschließend ausprobieren. Jeder Super Tuesday kann unabhängig besucht werden, und natürlich gilt: Mehr ist mehr!

Die Termine stehen schon jetzt, deswegen: meldet Euch heute noch an. Dann seid Ihr auf jeden Fall dabei. Schaut aber immer wieder mal vorbei – das Jahr ist lang, und es kann sich auch mal was ändern. Noch besser: Tragt euch hier ein, wenn ihr über den Super Tuesday und andere Bildungsangebote der LINKEN auf dem Laufenden gehalten werden wollt.

Ihr wollt gemeinsam mit anderen Genoss*innen oder Freund*innen teilnehmen? Online kein Problem. Sprecht mit Interessierten aus eurem Ort, eurer Gruppe oder eurem Kreisverband und teilt die Ankündigung in den sozialen Medien! Merken muss man sich nur eins: Jeder Dienstag ist jetzt Super Tuesday, dein Tag mit der LINKEN.

Hinweis

Die Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung ist frühestens 6 Wochen im Voraus und bis Sonntag vor der jeweiligen Veranstaltung möglich.

Termine

  1. Superdienstag
    18.00 Uhr

    Weit und breit nur Felder und Kühe? Wahlkampf im ländlichen Raum

    Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

    Wahlkämpfen auf dem Land ist nicht leicht: dünne Besiedelung, lange Wege, schlecht ausgebauter Nahverkehr, häufig langsames Internet. Doch es ist möglich. Gemeinsam besprechen wir, wie wir auch im ländlichen Raum Wähler*innen und Aktive gewinnen können – und den Enthusiasmus im Wahlkampf beibehalten.

    Referent*in: Bereich Kampagnen und Parteientwicklung (DIE LINKE BGSt)

    weitere Informationen | zur Anmeldung

    In meinen Kalender eintragen
  2. Superdienstag
    11.00 Uhr

    Twitter, fb, Insta & Co. – kleines Einmaleins der Social Media

    Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

    Wie nutzen wir Twitter, Facebook, Instagram oder Messenger-Dienste für die politische Arbeit? Wie kreieren wir unsere Sharepics, Videos und Tweets so, dass unsere Botschaften auch wirklich ankommen? Das ist der Schwerpunkt dieses Social-Media-Workshops, der natürlich auch im Zeichen der kommenden Wahlen steht.

    Referent: Stefan Paul (Bundesgeschäftsstelle DIE LINKE, BGSt)

    weitere Informationen | zur Anmeldung

    In meinen Kalender eintragen
  3. Superdienstag
    11.00 Uhr

    Wer schreibt, der bleibt

    Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

    Weitere Infos folgen. | zur Anmeldung

    In meinen Kalender eintragen
  4. Superdienstag
    11.00 Uhr

    Linke Internetseiten

    Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

    Weitere Informationen folgen. | zur Anmeldung

    In meinen Kalender eintragen
  5. Superdienstag
    20.00 Uhr

    Fotografie im politischen Kontext

    Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

    Tu Gutes und berichte davon: Durch Bilder und Aktionsberichte in den sozialen Medien erreichen wir viel mehr Menschen als durch die Aktion selbst. Dabei gilt: Wir machen keine Kunst und keinen Journalismus, sondern PR in eigener Sache. Aber wie komme ich zu einem guten Bild? Und was macht es aus? Im politischen Alltag begegnen uns viele Situationen, die es fotografisch zu meistern gilt: Parteitage, Demos, Infostände, Diskussionsrunden. Wir werden genau diese Situationen besprechen. Der Workshop legt den Schwerpunkt dabei weniger auf fotografische Technik als auf Tricks und Kniffe, mit denen wir unsere Parteiarbeit im besten Licht zeigen können.

    Referent: Martin Heinlein (DIE LINKE BGSt)

    weitere Informationen | zur Anmeldung

    In meinen Kalender eintragen
  6. Superdienstag
    20.00 Uhr

    Umgang mit Hass im Netz

    Online-Workshop der Reihe "Super Tuesday"

    Wer seine persönlichen oder politischen Ansichten mit der Öffentlichkeit teilt, erlebt oft eine gewalttätige, verrohte Sprache, die einem Schauer über den Rücken laufen lässt. Beleidigungen, Anfeindungen und Gewaltandrohungen im Netz sind Erfahrungen, die für viele von uns alltägliche Realität sind. Selbst wenn solche Angriffe nicht aus persönlichen Gründen erfolgen, bleibt es für Betroffene allemal herausfordernd, denn hinter #Hatespeech stecken gut organisierte Strukturen, die Teil eines rechtsautoritären und neonazistischen Kulturkampfes sind. Doch wie umgehen damit? Welche Strategien und (Gegen-)Erzählungen können gegen gezielte und koordinierte Attacken im Netz helfen? Ist Nichtstun überhaupt eine Alternative? Oder reicht es lediglich sensibilisiert zu sein?

    Referentin: Inva Halili (DIE LINKE BGSt)

    weitere Informationen | zur Anmeldung

    In meinen Kalender eintragen

Kontakt

Bereich Politische Bildung
Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin
Telefon: +49 30 24009116
Telefax: +49 30 24009310
polbil@die-linke.de