Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Jörg Schindler

Bundesgeschäftsführer

  • geboren am 15. Januar 1972 in Borna (Sachsen)
  • 1978-1988 POS "W. I. Lenin" Borna-Ost
  • 1988-1990 EOS "Wilhelm Pieck"/Gymnasium "Am Breiten Teich" Borna und Abschluss mit dem Abitur
  • 1990-1991 Grundwehrdienst
  • 1991-1996 Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg und Abschluss mit dem 1. Juristischen Staatsexamen
  • 1997-1999 Rechtsreferendariat bei dem Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf, Landgericht Duisburg und Abschluss mit dem 2. Juristischen Staatsexamen
  • seit 1999 Rechtsanwalt in Lutherstadt Wittenberg und seit 2007 auch in Berlin
  • seit 2017 Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • 1990-1991 Mitglied MJV/Junge Linke, später JungdemokratInnen/Junge Linke
  • 1992-1996 Mitglied Fachschaftsinitiative Jura an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1992-1996 Mitglied Sozialistischer Hochschulbund (SHB) an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1997-1999 Mitglied Linke/Alternative Liste an der Universität-GH Duisburg
  • 1997 stv. AStA-Vorsitzender an der Universität-GH Duisburg
  • 2001-2002 Mitglied im Rat von attac
  • seit 2005 Mitglied der PDS, nunmehr DIE LINKE
  • 2009-2018 Vorsitzender des Ortsverbandes Wittenberg
  • 2007-2018 Mitglied im Kreistag Landkreis Wittenberg, 2014-2018 Vorsitz
  • 2011-2018 stv. Landesvorsitzender DIE LINKE. Landesverband Sachsen-Anhalt
  • 2011, 2013 und 2017 Direktkandidat zur Bundestagswahl für DIE LINKE im Wahlkreis Dessau-Roßlau-Wittenberg
  • Fördererkreis demokratischer Volks- und Hochschulbildung e.V.
  • Freundinnen und Freunde des Prager Frühling e.V.
  • Anhaltinischer Anwaltsvereins im Deutschen Anwaltsverein (DAV)
  • Dienstleistungsgewerkschaft ver.di
  • Institut solidarische Moderne e.V.
  • Sachsen-Anhalt