Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Martina Renner

Stellvertretende Parteivorsitzende

  • geboren am 11. März 1967 in Mainz
  • verheiratet, zwei Kinder
  • wohnhaft in Erfurt und Berlin
  • 2018 Wahl zur Stellvertretenden Parteivorsitzenden
  • seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages, Sprecherin für antifaschistische Politik
  • sSeit 2018 Obfrau im 1. Untersuchungsausschuss – Breitscheidplatz-Anschlag
  • 2014 bis 2017 Obfrau im NSA-Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages
  • 2009 bis 2013 Landtagsabgeordnete im Thüringer Landtag, innenpolitische Sprecherin und Stellvertretende Vorsitzende der LINKE-Landtagsfraktion, Obfrau und Stellvertretende Vorsitzende im NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags
  • 2002 bis 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der PDS-Fraktion im Thüringer Landtag
  • 2005 bis 2007 Mitglied des Stadtvorstandes der Linkspartei.PDS Erfurt
  • 1998 bis 2001 Mitglied des Bremer Landesvorstandes der PDS 
  • 1999 Spitzenkandidatin der PDS zur Wahl der Bremischen Bürgerschaft, bei der die Partei 2,89 Prozent der Stimmen erhielt
  • 1998 bis 2002 Kulturmanagerin im Stadtteilkulturzentrum Fuhrpark
  • 1996 bis 1997 Bildungs- und Öffentlichkeitsreferentin beim Deutsch-Kurdischen Freundschaftsverein e.V. 
  • 1987 bis 1995 Studium der Philosophie, Kulturwissenschaft, Kunstwissenschaft und Biologie an der  Universität Bremen
  • 1986 Abitur
  • Autorin und Referentin zu den Themen: Antifaschismus/Geheimdienste
  • ver.di
  • Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung
  • Beirat des Bündnisses für Demokratie und Toleranz
  • Mitglied der Parlamentarischen Gesellschaft
  • VVN-BdA
  • Thüringen