Beschlüsse des Parteivorstandes

Wahlperiode 2008-2010


Präsenz auf internationalen Pressefesten

Beschluss des Parteivorstandes vom 10. Mai 2010

Der Parteivorstand bekräftigt die Fortsetzung der Teilnahme an den Presse- und Parteifesten der Portugiesischen KP, der Französischen KP und der KP Österreichs auch 2010 und unterstützt die Standpräsenz der Partei DIE LINKE mit finanziellen Mitteln aus den Fonds des Parteivorstandes.

Seit vielen Jahrzehnten finden in Lissabon, Paris und Wien traditionell die Pressefeste der Parteizeitungen Volksstimme (Wien), Avante (Lissabon) und l´Humanité (Paris) statt. Diese Pressefeste gehören zu den größten öffentlichen Veranstaltungen der politischen Linken in Europa und darüber hinaus. Jährlich besuchen über jeweils 500.000 Menschen die Pressefeste in Lissabon und Paris; und auch in Wien verzeichnet das Volksstimmen-Fest mehrere tausend BesucherInnen. Neben den politischen und programmatischen Debatten zu Aufgaben und Herausforderungen der pluralen Linken, der Darstellung der politischen und sozialen Arbeit in den Territorien / Regionen und entsprechendem Erfahrungsaustausch sind diese Veranstaltungen auch Stätte der internationalistischen Solidarität. In Paris und Lissabon finden sehr viele Gespräche, Podiumsdiskussionen und - nicht zu unterschätzen - kulturelle und gastronomische Begegnungen im öffentlichen Raum mit Gästen und Ausstellern von über 80 internationalen Parteien und Organisationen der politischen Linken statt, u.a. aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten, Süd- und Mittelamerika, Asien. Auch Parteien der Europäischen Linken und darüber hinaus entsenden Delegationen und präsentieren die Politik und Arbeit ihrer Parteien in Form von Ständen auf den und in politischen Seminaren am Rande der Pressefeste. Der Einladung zu diesen drei Pressefesten ist DIE LINKE seit ihrer Gründung 2007 jährlich gefolgt. Zuvor war die PDS seit 1990 in Wien, Paris und Lissabon präsent.

Durch die aktive Teilnahme der Partei DIE LINKE an den genannten Pressefesten eröffnen wir uns die Möglichkeit, nicht nur aktuell und kontinuierlich über unsere Arbeit und die Situation in Deutschland zu informieren, sondern auch Informationen aus über 80 Linksparteien und Bewegungen weltweit kompakt zu erhalten. Jährlich wird über die Aktivitäten der Partei DIE LINKE. auf dem "Festa do Avante", der "Fete de l'Humanité" und der "Volksstimme" in Disput, den Parteigremien, aber auch in der Tageszeitung Neues Deutschland und in der jungen Welt berichtet.

Erfahrene Mitglieder und KennerInnen der politischen Situationen in den drei Ländern der LINKEN haben auch für die Feste im September 2010 Bereitschaft erklärt, die Betreuung der Stände und Zelte der LINKEN vor Ort ehrenamtlich abzusichern. In den letzten Jahren sind allerdings die Kosten für die Anreise von Genossinnen und Genossen, den Materialeinsatz, die Unterbringung und die Ausgestaltung der Präsentation der Partei vor Ort enorm gestiegen. Vor diesem Hintergrund erklärt sich die Höhe des diesjährigen Finanzantrages.

Das "Festa do Avante" findet in diesem Jahr vom 3. bis zum 5. September in Lissabon, das Volksstimmenfest im selben Zeitraum in Wien und die "Fete de l'Humanité" vom 10. bis 12. September 2010 in Paris statt.

Neben den genannten Pressefesten gibt es ähnliche, allerdings kleinere Veranstaltungen des Mundro Obrero in Spanien, Halo Noviny (Prag / bzw. wechselnd in anderen Städten / Gebieten der tschechischen Republik).