Lorenz Gösta Beutin

kandidiert auf dem Erfurter Parteitag als Mitglied des Parteivorstandes der Partei DIE LINKE

Unterstützungserklärungen

An die

Delegierten zum Bundesparteitag 

Liebe Genossinnen und Genossen,

der Landesvorstand Schleswig-Holstein hat sich in seiner Sitzung am 11.10.2020 mit der bevorstehenden Wahl zum Parteivorstand befaßt. Wir erhoffen uns davon sowohl die Bündelung politischer Erfahrungen und Sachkompetenz, als auch eine Abbildung der Partei in ihrer bundesweiten regionalen Struktur.

Selbstverständlich steht es allen Genossinnen und Genossen frei, für den Parteivorstand zu kandidieren. So liegen aus unserem Landesverband nach heutigem Stand drei Kandidaturen vor.
Wir befürworten und unterstützen die Kandidaturen unserer Landessprecherin Marianne Kolter sowie unseres Bundestagsabgeordneten Lorenz Gösta Beutin für den Parteivorstand.

Beide nehmen im Landesverband verantwortungsvoll wichtige Funktionen wahr und sind ständig politisch präsent.

Wir versprechen uns von ihrer Kandidatur eine gute Verzahnung von Bundes- und Landesebene in der Partei.

Wir bitten Euch, diese Gesichtspunkte bei Eurer Wahlentscheidung zu berücksichtigen, und wünschen Euch einen erfolgreichen Verlauf des Parteitages.

Mit sozialistischem Gruß

Landesvorstand Schleswig-Holstein

14.10.2020

Bei der Wahl zum Bundesvorstand 2020 entscheiden wir mit unseren Kandidaten über viele Dinge wie die kommunale Verankerung, den weiteren Aufbau der Partei, die Anbindung an Gewerkschaften, Zusammenhalt etc. Der neue Vorstand muss aber in den zentralen und relevanten Themen auch sprach und urteilsfähig sein und geeignet sein, aktuelle Kampagnen zu entwickeln und Themen zu (be)setzen.

Ein zentrales Thema muss hier die Ökologie sein. Ohne Lösung der Klimafrage, versinken unsere Küstenstädte, vertrocknen unsere Felder. Ohne Verhinderung des Artensterbens, fehlen Freunde und Bestäuber. Ohne dass Ressourcen in der Erde bleiben, können kommende Generationen sie nicht nutzen. Die Zeiten sind vorbei, in denen man Umweltpolitik "den Grünen" überlassen kann.

Der Sprecher*innenrat der Ökologischen Plattform bittet euch Lorenz Gösta Beutin in den Vorstand zu wählen. Seitdem Gösta Mitglied des Bundestags ist stehen wir mit ihm in regelmäßigem Kontakt. Auf unserem Bundestreffen überzeugte er unsere Mitglieder. Wir nehmen ihn als integrative Kraft wahr, der im umweltpolitischen Bereich Schwerpunkte setzt, kompetent ist, Bündnisse zu den Bewegungen sucht ohne die anderen Kernthemen wie Friedenspolitik, Internationalismus und die soziale Frage von der Ökologie abzukoppeln. Gösta bietet aus unserer Sicht Gewähr, dass die LINKE auch enge Kontakte zu FFF, Ende Gelände und den Umweltverbänden wie Gewerkschaften hält und klimapolitisch auf der Höhe der Zeit agiert. Das ist im Vorstand unabdingbar.

Sprecherrat der Ökologischen Plattform, 23.10.2020.