Didem Aydurmus

kandidiert auf dem Erfurter Parteitag als Mitglied des Parteivorstandes der Partei DIE LINKE

Unterstützungserklärungen

Bei der Wahl zum Bundesvorstand 2020 entscheiden wir mit unseren Kandidaten über viele Dinge wie die kommunale Verankerung, den weiteren Aufbau der Partei, die Anbindung an Gewerkschaften, Zusammenhalt etc. Der neue Vorstand muss aber in den zentralen und relevanten Themen auch sprach und urteilsfähig sein und geeignet sein, aktuelle Kampagnen zu entwickeln und Themen zu (be)setzen.

Ein zentrales Thema muss hier die Ökologie sein. Ohne Lösung der Klimafrage, versinken unsere Küstenstädte, vertrocknen unsere Felder. Ohne Verhinderung des Artensterbens, fehlen Freunde und Bestäuber. Ohne dass Ressourcen in der Erde bleiben, können kommende Generationen sie nicht nutzen. Die Zeiten sind vorbei, in denen man Umweltpolitik "den Grünen" überlassen kann.

Der Sprecher*innenrat der Ökologischen Plattform bittet euch Didem Aydurmus in den Vorstand zu wählen. Didem kennen wir seit längerem als unermüdliche Klimaschutz- und Tierrechtsaktive. Sie überzeugte auf unserem letzten Bundestreffen unsere Mitglieder durch ihr Engagement und wurde in unseren Sprecherrat gewählt. Didem nehmen wir als integrative Kraft mit klaren Positionen wahr, die im umweltpolitischen Bereich ihren Schwerpunkt hat. Als Doktorin der Umweltpolitik bringt sie die notwendigen Kompetenzen für dieses Politikfeld mit. Sie weiß, dass Kernthemen wie Friedenspolitik, Internationalismus und die soziale Frage eng mit den Umweltproblemen verwoben sind. Sie bietet aus unserer Sicht Gewähr, dass die LINKE auch enge Kontakte zur Umwelt- und der Tierschutzbewegung hält und klimapolitisch auf der Höhe der Zeit agieren kann. Das ist im Vorstand unabdingbar.

Sprecherrat der Ökologischen Plattform, 23.10.2020.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Tierschutz und Tierrechte unterstützt die Kandidatur von Dr. Didem Aydurmus.

Genossin Didem ist promovierte Politikwissenschaftlerin und ist seit einigen Jahren auch im ehrenamtlichen Tierschutz aktiv. Sie unterstützt einige Organisationen, die sich für Tierrechte und den Schutz der Tiere einsetzen. Didem ist Co-Sprecherin der LAG Tierschutz und Tierrechte Berlin und hat bei der Neugründung der BAG Tierschutz und Tierrechte mitgewirkt.

Auch ist sie an diversen Kampagnen beteiligt, wie zum Beispiel an der Europäischen Bürgerinitiative End the Cage Age, die gesamtheitlich von der Partei DIE LINKE unterstützt wird. Außerdem organisiert sie auch eigene Protest-Aktionen und Workshops zu Umwelt-, Klima- und Tierschutzthemen. Sie ist entsprechend gut vernetzt und unter den Aktivist:innen bekannt.

Wir freuen uns über Didems Kandidatur für den Parteivorstand und sind uns sicher, dass sie mit ihrem Wissen und ihrer Energie den Parteivorstand bereichern wird.

DIE LINKE. BAG Tierschutz und Tierrechte
Der Vorstand

Der sozial-ökologische Arbeitskreis Rote Beete West, ein Zusammenschluss von Genossinnen und Genossen aus den Berliner Bezirken Steglitz-Zehlendorf, Spandau und Tempelhof-Schöneberg, die sich für die sozial-ökologische Wende in Partei und Gesellschaft engagieren, unterstützt sehr gerne und mit Nachdruck die Bewerbung von Dr. Didem Aydurmus für den Bundesvorstand.

Viele von uns kennen Didem bereits längere Zeit als Aktivposten und engagierte Kämpferin für Klimagerechtigkeit und Tierschutz im Landesverband Berlin. Didem ist eine ausgezeichnete Mischung aus Wissenschaftlerin und "Straßenkämpferin": Ihre Positionen sind radikal und wissenschaftlich unterlegt. Sie bringt oft neue Ideen ein, steht für Kommunikation auf Augenhöhe, Zuverlässigkeit, trägt sehr viel Arbeit weg und ist ausgezeichnet an der Basis vernetzt. Didem würde aus unserer Sicht zweifelsohne den Bundesvorstand bereichern. Ihre Wahl wäre ein deutliches und sichtbares Zeichen an die Klima- und Umweltgerechtigkeitsbewegung, dass DIE LINKE. verstanden hat, dass die zentrale Frage unserer Zeit die Klimafrage ist. Didem verbindet diese Frage mit den Kernthemen unserer Partei. Mit ihr wählt ihr auch eine energische Streiterin für LGBTQI-Rechte, Friedenspolitik, Internationalismus und soziale Gerechtigkeit. Ihr solltet Didem unbedingt wählen!

Der Sprecherrat des AK Rote Beete West, 9. November 2020