Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Skip to main content

Arbeits- und Terminplan für das Jahr 2017

Der öffentliche erinnerungspolitische Diskurs wird sich vor allem auf der 500. Jahrestag des Thesenanschlags in Wittenberg, mit dem die Reformation eingeleitet wurde, fokussieren. Aus Sicht der Historischen Kommission verdienen vor allem der 100. Jahrestag der Februar- und Oktoberrevolution in Russland sowie die Gründung der USPD die besondere Beachtung der Linken.

Tagungen der Historischen Kommission

Die Historische Kommission tagt öffentlich im Karl-Liebknecht-Haus in Berlin. Tagungsbeginn ist in der Regel 11 Uhr.

18. Februar 2017 - 29. Tagung:

  • Exkursion nach Wittenberg: Information und Diskussion zum 500. Jahrestag der Reformation
  • Besuch des Landesparteitages Sachsen-Anhalt

25. März 2017 - 30. Tagung:

  • Beschluss des Parteivorstandes zur Neuberufung der Historischen Kommission (Konstituierende Sitzung)
  • Verabschiedung einer Erklärung zum 100. Jahrestag der russischen Revolution

17. Juni 2017 - 31. Tagung:

  • Europa – Historisches und Aktuelles. Diskussion mit Gabi Zimmer (angefragt)
  • Informationen zum Bundesparteitag

11. November 2017 - 32. Tagung:

  • Schwerpunkte der geschichtspolitischen Arbeit im Jahr 2018
  • Beschluss zum Arbeitsplan 2018

Sprecherrat

(Der Sprecherrat berät in der Regel aller zwei Monate jeweils am 2. Dienstag um 14 Uhr im Karl-Liebknecht-Haus in Berlin)

Der Sprecherrat koordiniert zwischen den Tagungen der Historischen Kommission die laufende Arbeit und den Kontakt mit anderen Gremien, AG und IG der Partei DIE LINKE. Die Praxis der Informations- und Arbeitsgespräche mit Vertretern des Parteivorstandes und der Bundestagsfraktion wird fortgesetzt (Termine nach Absprache). Die Historische Kommission ist dem Bundesgeschäftsführer zugeordnet.

Weitere Terminhinweise

  • 15. Januar: Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Berlin-Friedrichsfelde
  • 27. Januar: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
  • 25. und 26. Februar: Sitzung des Parteivorstandes: Bericht der Historischen Kommission und Bestätigung der Berufungen sowie der überarbeiteten Arbeitsgrundsätze
  • 6. bis 8. April: Gründungsparteitag USPD (100. Jahrestag)
  • 8. Mai: Tag der Befreiung vom Faschismus (73. Jahrestag)
  • 9. bis 11. Juni: Bundesparteitag in Hannover
  • 9. September: Tag des offenen Denkmals: Macht und Pracht (Die Historische Kommission empfiehlt ihren Mitgliedern und Kooperationspartnern sich mit geeigneten Angeboten an den kommunalen und regionalen Programmen zu beteiligen. Anmeldeschluss bei den koordinierenden Denkmalbehörden ist der Monat April)
  • 21. bis 24. September: 53. Tagung der ITH in Österreich: Revolutionen und Arbeitsverhältnisse (Die Historische Kommission ist Mitglied der Internationalen Tagung der HistorikerInnen der Arbeiter- und anderer sozialer Bewegungen mit Sitz in Wien. Mitglied des Kuratoriums ist J. Hofmann)
  • 31. Oktober Reformationstag (einmalig bundesweiter Feiertag zum 500. Jubiläum des Thesenanschlags)

Weitere Veranstaltungshinweise zu historischen Themen können den Programmen der parteinahen Stiftungen und Vereine entnommen werden. Hinweise auf Jubiläen und historische Ereignisse enthält die Liste der Jahrestage 2017.

Jürgen Hofmann
Für den Sprecherrat

Berlin, Dezember 2016