Katja Kipping

Katja Kipping zum internationalen Kindertag

Heute vor 30 Jahren wurde die UN Kinderrechtskonvention verabschiedet. Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, dazu:

„Am 20.11.2019 erinnern die UNO an die Verabschiedung der Kinderrechtskonvention. Ein Papier mit einer ganzen Sammlung von guten und wichtigen Normen um Kindern einen möglichst guten Start ins Leben zu ermöglichen.

Der Blick nach Deutschland zeigt aber, es ist noch ein weiter Weg bis zur konsequenten Umsetzung der Kinderrechtskonvention. Deutschland hat sich mit der Unterzeichnung unter anderem dazu verpflichtet, Eltern und Familien dabei zu unterstützen, allen Kindern einen ‚angemessenen Lebensstandard‘ zu bieten.

Auch deshalb unterstützt DIE LINKE das Bündnis ‚Kindergrundsicherung.‘ Denn selbstverständlich kann Geld bei weitem nicht alle Probleme lösen, aber der Schutz vor Armut ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Kinder einen guten Start ins Leben haben.“ 

Zurück zur Übersicht

Auch interessant


  1. Katja Kipping

    Heute vor 71 Jahren wurde die Resolution der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der UN verkündet. Hierzu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der...

    Weiterlesen

  1. Katja Kipping

    Katja Kipping fordert einen Rechtsanspruch auf Weihnachtsgeld:

    Weiterlesen

  1. Bernd Riexinger

    Zu den Protesten gegen Emmanuel Macrons Rentenreformpläne erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

    Weiterlesen