Bernd Riexinger

Bildungsgerechtigkeit ist kein Zufall

Heute wurden die Ergebnisse der Pisa-Studie vorgestellt. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu:

Seit Jahren zeigt die Pisa Studie das immer gleiche Bild. Gute Bildungschancen für Kinder und Jugendliche hängen weiter vom Elternhaus ab. Dabei ist Bildungsgerechtigkeit kein Zufall. Es ist bekannt was wir dafür brauchen: kleinere Klassen, längeres gemeinsames Lernen und mehr Investitionen in Schulen. Statt die Ergebnisse schön zu reden, sollte Frau Karliczek endlich das benötigte Geld in die Hand nehmen, um diese Erkenntnisse umzusetzen.

Zurück zur Übersicht

Auch interessant


  1. Bernd Riexinger

    Die Große Koalition hat 2018 im Koalitionsvertrag eine Prüfung der Anpassung der pauschalen Steuerfreibeträge für Menschen mit Behinderungen...

    Weiterlesen

  1. Bernd Riexinger

    Laut der Datenauswertung des DGB sind in Deutschland 1,51 Millionen Kindern unter 14 auf Hartz IV angewiesen. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei...

    Weiterlesen

  1. Bernd Riexinger

    Zur steigenden Zahl der Beschäftigten ohne Abschluss mit Niedriglohn äußert sich Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

    Weiterlesen