Bernd Riexinger

Guter und leistungsfähiger Öffentlicher Dienst braucht gute Löhne

Für zwei Millionen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst beginnen heute die Tarifverhandlungen. DIE LINKE unterstützt die Forderungen der Gewerkschaften ver.di und dbb nach sechs Prozent mehr Lohn für Erzieher, Beschäftigte bei Straßenreinigung und Müllabfuhr, in den Kliniken ausdrücklich. "Wir brauchen einen leistungsfähigen und gut ausgestatteten Öffentlichen Dienst - dazu gehören auch gute Löhne", so der LINKE-Vorsitzende Bernd Riexinger auf seiner heutigen Pressekonferenz. Weitere Themen waren der schmutzige EU-Türkei-Deal, die Diskussion um soziale Ungerechtigkeit sowie ein Rückblick auf die erfolgreiche Friedens- und entspannungspolitische Konferenz der Partei vom Wochenende.Ansehen


Katja Kipping, Bernd Riexinger u.a.

Wir hatten uns mehr erhofft

Wir hatten uns mehr erhofft, sagte Katja Kipping, Parteivorsitzende der LINKEN, im Rahmen der die Pressekonferenz zum Ausgang der Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz. Sie dankte den Wählerinnen und Wählern in allen drei Bundesländern und unterstrich, dass Deutschland einen gesellschaftlichen Rechtsruck erlebt. Sie bekräftige dabei, dass DIE LINKE ihre Grundüberzeugungen keinesfalls über Bord werfen werde. Bernd Riexinger, Vorsitzender der LINKEN und Spitzenkandidat in Baden-Württemberg, Gökay Akbulut, ebenfalls Spitzenkandidatin in Baden-Württemberg, Wulf Gallert, Spitzenkandidat der LINKEN in Sachsen-Anhalt und Jochen Bülow, Spitzenkandidat der LINKEN in Rheinland-Pfalz, nahmen Stellung zu den Wahlergebnissen in ihren Bundesländern. Ansehen


Bernd Riexinger und Dana Lützkendorf

Mehr Personal für Bildung, Pflege und Gesundheit!

In deutschen Krankenhäusern herrscht Pflegenotstand - es fehlen 100 000 Pflegekräfte. Immer weniger Beschäftigte müssen immer mehr Patientinnen und Patienten in kürzerer Zeit versorgen. Die Folgen: fehlende Zuwendung, mangelnde Hygiene bis hin zu mehr Unfällen - Personalmangel im Krankenhaus gefährdet die Gesundheit, kritisierte der Parteivorsitzende Bernd Riexinger bei der Pressekonferenz. Deshalb startete DIE LINKE heute im Rahmen der Kampagne "Das muss drin sein." die bundesweite Aktionsphase "Mehr Personal für Bildung, Pflege und Gesundheit!" Dana Lützkendorf, Intensivpflegerin an der Charité Berlin, berichtete aus ihrem Arbeitsalltag und untermauerte die dramatischen Folgen des Personalmangels für die Patientinnen und die Beschäftigten. Weitere Themen waren der heutige EU-Flüchtlingsgipfel und die Kommunalwahlen in Hessen.Ansehen