Gesine Lötzsch

Mehr Tempo beim Mindestlohn

Beim Mindestlohn und der Transaktionssteuer haben Wolfgang Schäuble und Ursula von der Leyen schon den Bundestagswahlkampf 2013 eröffnet. "Es reicht jedoch nicht aus, Themen nur anzustoßen", so Gesine Lötzsch in ihrer heutigen Pressekonferenz, es muss jetzt auch entschieden werden - für den Mindestlohn und für die Transaktionsteuer". Weitere Themen waren der 55,5-Milliarden-Euro-Fund, der Solidaritätsbeitrag und die Ergebnisse der Sitzung des Geschäftsführenden Parteivorstandes.Ansehen


Klaus Ernst

Wir erleben einen Aufstand der Anständigen

"Wir erleben zur Zeit eine neue Demokratiebewegung, die aus unserer Sicht dringend notwendig ist. Es ist ein Aufstand der Anständigen, denn es ist zutiefst unanständig, dass ein Prozent der Bürger den Rest der Gesellschaft in Geiselhaft nehmen kann, um Profite zu machen. Dagegen wehrt sich die Mehrheit der Bevölkerung. ..." - Klaus Ernst zu den Occupy-Protesten vom Wochenende.Ansehen


Gesine Lötzsch

Die Verhältnisse sind auf den Kopf gestellt

Gesine Lötzsch nimmt in einer Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus zu den Themen Eurokrise und Bundestrojaner Stellung und berichtet von den Ergebnissen der Sitzung des Geschäftsführenden Parteivorstandes.Ansehen