Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Red Media Day 2018

vom 13. bis 16. September in Berlin

In Zeiten wachsender Skepsis gegenüber politischen und medialen Botschaften, die auch die Verbreitung unserer linken Inhalte erschweren, kommt es mehr denn je auf eine professionelle Vermittlung unserer Botschaften und Werte an. Der Red Media Day 2018 ist ein Angebot an Kommunikationsinteressierte und Kommunikationsprofis in der LINKEN, sich intensiv fortzubilden, praktisch auszuprobieren und sich auszutauschen.

Der Red Media Day 2018 wird vom 13. bis 16. September 2018 in Berlin (Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin) vor und während der Linken Wochen der Zukunft stattfinden. Wir wollen die am selben Ort stattfindende Zukunftswoche mit ihren Debatten und Events nutzen, um aktuelle und professionelle Kommunikationsmethoden gemeinsam zu erlernen und praktisch zu erproben, seien es Texte, Fotos, Videos und Social Media-Arbeiten.

Der Red Media Day startet am 13. September um 10 Uhr mit einer Einführungssession, dann folgt ein ganztägiger Block mit mehreren parallelen Weiterbildungsveranstaltungen.

Zeitplan

Anmeldung der Teilnehmenden
Ort: Seminarraum 1, Konferenzzentrum, Franz-Mehring-Platz 1

Weiterbildungsworkshops zu:

  • Workshop1 – Zeitungen – ein Crashkurs mit Mirco Kolarczik und Marc Kunzmann
  • Workshop2 – Effektiver Einsatz von Social-Media mit Sebastian Koch, Keksbox
  • Workshop3 – Mobile Reporting – Videos für das Netz mit Alexander Czekalla, djv
  • Workshop4 – Fotografie – von der guten Idee zum Bild mit Julia Nowak

 

Öffentliche Debatte zum Thema "Medienkrise und linker Journalismus" mit Tom Strohschneider (Redaktion OXI, ehm. Chefredakteuer der Tageszeitung neues deutschland)

Weiterbildung zur Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die Teilnehmenden schließen sich einer "virtuellen Redaktion" an und praktizieren mediale Aktivitäten: Erstellung von Texten, Fotos, Videos und Social-Media-Contents von den Veranstaltungen der Linken Woche der Zukunft. Dabei werden die Teilnehmenden von erfahrenen Mitarbeitern der LiMA und der LINKEN unterstützt.

Anmeldung

Der Red Media Day richtet sich in erster Linie an Mitglieder der Partei DIE LINKE die mit der Öffentlichkeitsarbeit in den Bezirken und Landesverbänden zu tun haben. Für diese ist die Teilnahme kostenlos. Gäste müssen einen Unkostenbeitrag von 50 Euro für die Teilnahme entrichten. Plätze sind nur im begrenztem Umfang verfügbar. Wir bitten daher um eine verbindliche Anmeldung mit Angabe des gewünschten Workshops bis zum 30. August 2018. Bitte meldet Euch online an.

Das Übungsfeld der Teilnehmenden des Red Media Days 2018 ist die parallel stattfindende Linke Woche der Zukunft. Wir bitten daher alle Teilnehmenden des Red Media Days 2018, sich ebenfalls für die Linke Woche der Zukunft anzumelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Fahrtkosten und Übernachtung

Fahrt- und Übernachtungskosten können in der Regel nicht erstattet werden. Mitglieder der Partei DIE LINKE wenden sich diesbezüglich an ihren Landesverband. Offiziell Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit in den Gliederungen können im Einzelfall eine Kostenbeteiligung an ihren Fahrtkosten beantragen.

Assistenz und Kinderbetreuung

Falls eine Kinderbetreuung erwünscht ist, teilt uns das bitte bis zum 8. September 2018 unter Altersangabe der zu betreuenden Kinder mit. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei. Wenn ihr weiteren Assistenzbedarf habt oder andere Unterstützung benötigt, teilt uns das bitte an die Adresse redmediaday@die-linke.de mit.

 

Veranstaltungsort

FMP1
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Download