Sabine Nuss

Wir sind die Roboter

Du wirst Deinen Job an einen Roboter verlieren – und zwar schneller als Du denkst«, warnte ein Blogger jüngst in einem Beitrag über Robotik und Künstliche Intelligenz. Roboter könnten nicht nur 40, sondern 168 Stunden die Woche arbeiten, »kein Kapitalist mit klarem Verstand würde weiterhin Menschen beschäftigen«. Die Vorstellung, dass lebendige Arbeit überflüssig wird, ist nicht neu. 

Weiterlesen
Jessica Tatti

Arbeit 4.0 - Gute Arbeit stärken!

Ein Ende der Erwerbsarbeit ist trotz Automatisierung nicht in Sicht. Sie befürchtet, dass die Digitalisierung vor allem auch ein Einfallstor für neue Formen prekärer Arbeit und sozialer Entsicherung sein könnte. Diesen neuen Herausforderungen müsse linke Politik gerecht werden.

Weiterlesen