Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Susanne Steffgen

Listenplatz 19

ich vertrete die immer stärker und größer werdende Gruppe von Menschen mit Einschränkungen und setze mich dafür ein, dass deren Anliegen im Europaparlament und in der EU gehört, und umgesetzt werden. Die UN-Behindertenrechtskonvention muss sofort in ganz Europa umgesetzt werden. Langfristig muss es europaweite Richtlinien geben, die die Inklusion in ganz Europa vorantreiben. Ich bin für die Einführung eines europaweiten, solidarischen bedingungslosen Grundeinkommens, damit alle Menschen in Europa ein freies Leben ohne finanzielle Zwänge führen können. Ich setze mich für eine humane Flüchtlingspolitik ein. Kein Mensch darf mehr im Mittelmeer ertrinken. Das geht alle Staaten in Europa an. Die Aufrüstung der Nato und EU muss sofort gestoppt, Waffenexporte müssen grundsätzlich verboten werden.

Eure Susanne Steffgen

  • Geboren am 28. Januar 1964 in Schifferstadt, Rheinland-Pfalz.
  • Familie: 4 Kinder, 2 Jungs und 2 Mädchen.
  • Wohnhaft in Ganderkesee in Niedersachsen.
  • Ausbildung: Maschinenschlosserin, staatlich geprüfte Maschinenbautechnikerin, Versicherungsfachfrau.
  • War tätig als: staatliche geprüfte Maschinenbautechnikerin im Ingenieur Büro, Betriebsleiterin, eigene Versicherungsagentur, hatte eine eigene Autoglaserei mit Filialbetrieben.
  • Seit 1993 bin ich erkrankt an einer neurologischen Erkrankung, seit 2012 Verschlechterung, sitze in meinem Rollstuhl, mit dem ich alles erkunden möchte.
  • Schulabschluss: mittlere Reife.
  • Berufliche Stationen: Maschinenschlosserin und staatlich geprüfte Maschinenbautechnikerin, Versicherungsfachfrau und 13 Jahre selbstständig mit einer Autoglaserei.
  • Nach einem schweren Unfall, der zur Querschnittslähmung führte, jahrelanger intensiver Kampf, um meine Autonomie zurückzugewinnen, meine eigene Wohnung zurückzuerhalten und selbstbestimmt leben zu können.
  • Seit 2016 Mitglied der LINKEN und Ratsfrau im Gemeinderat Ganderkesee.
  • Mitgliedschaft in den Landesarbeitsgemeinschaften (der LINKEN) Selbstbestimmte Behindertenpolitik, Grundeinkommen, Sozialistische Linke sowie queer.
  • Mitgliedschaft in Selbsthilfegruppen Schlaganfall, Multiple Sklerose sowie "Atemlos in Delmenhorst".