Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Martina Michels

Listenplatz 5

mein Europa ist das der Seenotretterinnen und-retter, der "Friday for future"-Bewegung, das Europa der Mieterinitiativen und der Save-The-Internet-Kampagne gegen Uploadfilter.

Ich gebe den Regionen, Städten und Menschen eine Stimme, die sich zu sicheren Häfen erklärt haben, die Rassist*innen in Regierungsämtern demaskieren und stoppen. Halten wir endlich den "marktkonformen Demokrat*innen" den Spiegel vor: Merkel und Macron torpedieren mit Sparpolitik, Aufrüstung und Diktatoren-Deals das soziale Europa und die internationale Kooperation.

Verstärken wir gemeinsam den Druck von Gewerkschaften und Jugend, die ein friedliches Europa wollen. Wir brauchen weder Steuerflucht noch Billigjobs. Wir brauchen ein weltoffenes Europa.

Dafür bitte ich um Ihre Stimme.

Ihre Martina Michels

  • Geboren 1955 in Berlin
  • Ausbildung: Abschluss als Diplom-Philosophin an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Tätig als Mitglied des Europäischen Parlamentes
  • 1980 Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin, Abschluss als Diplom-Philosophin.
  • 1980 bis 1985 Mitarbeiterin im Präsidium der URANIA, Gesellschaft zur Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse.
  • 1985 wissenschaftliche Mitarbeiterin und von 1988 bis 1990 als Sektorleiterin für die Gesundheitsabkommen mit den damaligen sozialistischen osteuropäischen Ländern, insbesondere der UdSSR im Ministerium für Gesundheitswesen der DDR im Bereich internationale Zusammenarbeit.
  • 1989 bis 1990 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung im Bezirk Friedrichshain.
  • 1991 bis September 2013 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin (von 1991 bis 2011 direkt gewählt).
  • November 1999 bis September 2013 Mitglied des Präsidiums des Abgeordnetenhauses von Berlin.
  • 1996 bis 1999 und 2001 bis 2005 Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses von Berlin.
  • 2001 bis September 2013 europapolitische Sprecherin der Linksfraktion Berlin; Vorsitzende des Ausschusses für Europa-, Bundesangelegenheiten und Medien im Abgeordnetenhaus von Berlin.
  • 2003 bis 2013 Mitglied im Ausschuss der Regionen (AdR) der EU, Brüssel.
  • seit September 2013 Mitglied des Europäischen Parlaments (GUE/NGL-Fraktion), u.a. Ausschuss für Regionale Entwicklung (REGI), Ausschuss für Kultur und Bildung (CULT) und Delegation für die Beziehungen zu Israel sowie Delegation im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Türkei