Skip to main content

Die Kolumne von Matthias Höhn
Höhn und Tiefen


  1. Höhn und Tiefen

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist auf dem besten Weg, sich Mitte April per Referendum zum türkischen Alleinherrscher zu krönen. Die türkische Verfassung soll in 18 Punkten geändert werden, um die parlamentarische Demokratie durch ein Präsidialsystem zu ersetzen. Damit sollen dem...

    Weiterlesen

  2. Höhn und Tiefen

    Die Wählerinnen und Wähler haben in drei Bundesländern entschieden. Man kann unterstellen, dass viele Facetten dieser Wahlergebnisse repräsentativ sind für die gesellschaftliche Stimmung in der Bundesrepublik insgesamt. Am Montag und Dienstag danach scheinen die politischen Parteien zur...

    Weiterlesen

  3. Höhn und Tiefen

    Nicht ihr Auftritt bei Anne Will, sondern Merkels Pressekonferenz mit dem kroatischen Ministerpräsident Orešković war entscheidend in dieser Woche. Sie markiert einen Wendepunkt in ihrer Flüchtlingspolitik. Die SPD fordert weiter, Merkel solle Seehofer endlich auf Regierungslinie bringen. Längst ist...

    Weiterlesen

  4. Höhn und Tiefen

    Am vergangenen Wochenende meldeten Nachrichtenagenturen, dass der IS hunderte Zivilisten im syrischen Bürgerkrieg grausam hingerichtet und weitere hunderte verschleppt haben soll. Im Irak starben einem UN-Bericht zufolge seit 2014 18.000 Zivilisten, 3.500 Menschen sollen seitdem vom IS versklavt...

    Weiterlesen

  5. Höhn und Tiefen

    Seit Langem sagt es die CDU/CSU, Gabriel sagte es auf dem Parteitag der SPD, und auch die Kretschmanns und Palmers der Grünen sprechen von Belastungs- und Kapazitätsgrenzen: Deutschland könne nicht noch mal eine Million Flüchtlinge aufnehmen, heißt es. DIE LINKE hält dem entgegen, dass es nicht an...

    Weiterlesen

  6. Höhn und Tiefen

    Mein Kommentar zum SPD-Parteitag lautete in der vergangenen Woche: Die Mitte kann sich Gabriels SPD gar nicht leisten. Ein weiterer Beleg für diese These folgte nur wenige Tage später. Die meisten Gesetzlichen Krankenversicherungen werden die sogenannten Zusatzbeiträge, die allein von den...

    Weiterlesen

  7. Höhn und Tiefen

    "Jetzt ist entschieden, wo es langgeht, und so machen wir das jetzt auch." Nach seiner Wiederwahl deutete er sein bislang schlechtestes Wahlergebnis um in eine Dreiviertel-Mehrheit, die seinen Kurs in der SPD unterstützt. Und Gabriel hat Recht. Weniger für ihn als vielmehr für die SPD-Linke war...

    Weiterlesen

  8. Höhn und Tiefen

    "Das vorliegende Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada (CETA) erfüllt nicht die Anforderungen an Handelsabkommen, wie sie im Beschluss des Parteikonvents der SPD vom September 2014 gestellt wurden.", heißt es in einem Antrag der Bremer SPD für den heute beginnenden Parteitag. Jetzt gäbe es zwei...

    Weiterlesen

  9. Höhn und Tiefen

    Auf diese politische Gleichung lassen sich die Beschlüsse der Großen Koalition zur Asylpolitik wohl reduzieren. Die CSU und immer größere Teile der CDU fungieren als Regierungsarm von AfD und Pegida. Die SPD ist mittlerweile nichts weiter als ein politischer Subtrahend, der sich allein dafür feiert...

    Weiterlesen

  10. Höhn und Tiefen

    Es steht zu befürchten, dass Pegida und AfD weiter Häkchen hinter ihre Forderungen machen können: Das Positionspapier, auf das sich Merkel und Seehofer am Wochenende einigten, liest sich wie eine Viktor-Orbán-Gedenkschrift. All das, was im Spätsommer selbst von vielen in der CDU an der Politik der...

    Weiterlesen

Matthias Höhn ist Bundesgeschäftsführer und Wahlkampfleiter der LINKEN.

Weitere Kolumnen

Leid und Troost
Die Kolumne von Dr. Axel Troost, stellvertretender Parteivorsitzender und finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion ansehen

Kolumnen im DISPUT
Verschiedene Autorinnen und Autoren, unter ihnen Sahra Wagenknecht, Nicole Gohlke und André Brie, schreiben im Wechsel jeden Monat ihre Kolumne für den DISPUT. ansehen