Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Skip to main content

DISPUT ePaper-Archiv

  1. PDF 3 MB

    Ausgabe Februar 2019

    Jahresauftakt: Parteivorstand und Linksfraktion im Bundestag feierten den Start ins politische Jahr 2019 mit Reden, guter Musik und prominenten Ehrengästen. | Europawahl: DIE LINKE will vom 22. bis zum 24. Februar im Bonner World Conference Center ihr Europawahlprogramm und die Kandidatenliste für die Wahl beschließen. | Hartz IV: Dass sich Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe nun mit dem Sanktionsregime befassen muss, ist auch ein Erfolg der LINKEN Download

  1. PDF 3 MB

    Ausgabe Januar 2019

    Gedenken: Vor 100 Jahren wurden Karl und Rosa ermordet | Europawahl: Die Spitzenkandidaten im Interview | Flucht und Migration: Gemeinsame Erklärung von Partei und Fraktion Download

  1. PDF 2 MB

    Ausgabe Dezember 2018

    Europa: Katja Kipping besuchte Labour und Podemos. In einem Beitrag für DISPUT plädiert sie für fortschrittliche Bündnisse auf europäischer Ebene | Hessen: Bei den Landtagswahlen gelang der LINKEN der Wiedereinzug ins Wiesbadener Parlament. Doch die Spitzenkandidatin ist nicht ganz zufrieden | Terror: Immer wieder kommt es zu Anschlägen von Rechtsradikalen auf Wahlkreisbüros der LINKEN. Doch die Genossinnen und Genossen halten dagegen Download

  1. PDF 2 MB

    Ausgabe November 2018

    Zukunft: Katja Kipping fordert gesellschaftliche Mehrheiten jenseits von Union und AfD für die Zeit nach Merkel und hält das keinesfalls für utopisch. | Vergangenheit Der Völkermord an den Herero und Nama durch deutsche Kolonialtruppen wirkt bis heute nach und die Nachfahren kämpfen immer noch um Gerechtigkeit. | Europa Gabi Zimmer zieht Bilanz ihrer Arbeit als Vorsitzende der GUE/NGL-Fraktion in Brüssel und plädiert für die Umwandlung der EU in eine soziale Union. Download

  1. PDF 3 MB

    Ausgabe Oktober 2018

    Bundesweite Kampagne: Bezahlbare Miete statt fetter Rendite | Seenotrettung: Lifeline-Kapitän Claus-Peter Reisch im Interview | Linke Woche: Die Heimat der Linken ist die Zukunft Download

  1. PDF 3 MB

    Ausgabe September 2018

    Konferenz: Die »Linke Woche der Zukunft« startet am 13. September und sucht nach Strategien und Antworten für ein lebenswertes Morgen. | Kampagne: Unter dem Motto »Bezahlbare Miete statt fette Rendite« kämpft DIE LINKE ab September verstärkt für preiswerten Wohnraum in der ganzen Republik. | Seitenplus: Weil die August-Ausgabe unseres Magazins wegen der Sommerpause nicht erscheinen konnte, gibt es den DISPUT im September mit insgesamt 48 Seiten Download

  1. PDF 2 MB

    Ausgabe Juli 2018

    Kampagne: »Menschen vor Profite: Pflegenotstand stoppen!«. Die Kampagne läuft. Worum es geht und wie möglichst viele Interessierte mitmachen können. | Solidarität: Arbeitsplätze sichern! Wie DIE LINKE den Kampf der Beschäftigten unterstützt, auch in Eisenach. Mittendrin: der Ministerpräsident. | Geschichte: Warum deutsche Kriegsgefangene und antifaschistische Emigranten vor 75 Jahren das Nationalkomitee Freies Deutschland gründeten. Download

  1. PDF 2 MB

    Ausgabe Juni 2018

    Bewegung: Dokumentiert - der Antrag des Parteivorstandes »DIE LINKE – Partei in Bewegung« an den Leipziger Parteitag vom 8.–10. Juni in gekürzter Fassung. | Wahrheit: Im Krieg stirbt bekanntlich die Wahrheit zuerst. Auf der Suche nach Fakten zum mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien stellen sich viele Fragen. | Wunder: In Frankfurt/Oder wurde René Wilke (DIE LINKE) mit 62,5 Prozent zum Oberbürgermeister gewählt. Wie das »Wunder« passieren konnte. Download

Archiv 2007-2016

Alle Ausgaben seit Juni 2007 als ePaper auf archiv2017.die-linke.de

Impressum

Der Disput ist die Mitgliederzeitschrift der Partei DIE LINKE und wird vom Parteivorstand herausgegeben. Er erscheint in der Regel jeden dritten Freitag im Monat.

Kontakt
Redaktion Disput
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin
Telefon: (030) 24 009 510
Telefax: (030) 24 009 399
disput@die-linke.de
c/o Anja Krüger

DISPUT bestellen

Bestellformular
Kenntnisnahme
Zur Kenntnisnahme: Das Abonnement verlängert sich automatisch um den angegebenen Zeitraum zum gültigen Bezugszeitraum, falls ich nicht vier Wochen (Poststempel) vor dessen Ablauf schriftlich kündige. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass ich die Bestellung innerhalb von zwei Wochen widerrufen kann. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an den Parteivorstand der Partei DIE LINKE, Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin. Die Frist beginnt am Tag der Absendung der Bestellung.

Datenschutz: Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Versendung und Verwaltung des Abonnements genutzt und hierfür an deutsche Versanddienstleister sowie bei Finanzbehörden im Rahmen steuerrechtlicher Pflichten gespeichert und ggf. an diese übermittelt. Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverwendung, womit das Abo erlischt. Sie haben das Recht auf Auskunft über sowie die Löschung oder Korrektur Ihrer Daten. Hierfür wenden Sie sich bitte an Neues Deutschland Druckerei und Verlag GmbH, Geschäftsleitung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, geschaeftsleitung@nd-online.de, Telefon: 030-29781615. Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.
Absenden