Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Skip to main content

DISPUT

Martin, was ist für Dich solidarisch?

Martin, was ist für Dich solidarisch?

Martin Behrsing, 57 Jahre, ist Diplom-Sozialarbeiter, Sprecher des Erwerbslosenforum Deutschland und aktiv in antifaschistischen, sozialen und ökologischen Bewegungen.

Martin, was ist für Dich solidarisch?

Solidarisch ist für mich, wenn man sich darum bemüht, dass Menschen mit schlechteren Lebensbedingungen – seien es finanzielle, gesundheitliche oder sonstige – ein würdevolles Leben mit Respekt und Achtung führen können. Solidarität setze ich mit christlicher Nächstenliebe gleich.

Was hat dich in letzter Zeit am meisten überrascht?

PEGIDA, AfD, Donald Trump. Es hat mich entsetzt.

Was ist für dich links?

Links ist für mich das ernsthafte Bemühen, den Kapitalismus zu überwinden. Ich glaube fest daran, dass der Kapitalismus, wie vorher auch der Feudalismus, nicht das Ende der Fahnenstange sein wird. Ob dieser dann durch den Sozialismus oder durch ganz andere Gesellschaftsformen abgelöst wird, vermag ich nicht zu beantworten.

Wenn du Parteivorsitzender wärst …

… würde ich mich als erstes dafür einsetzen, dass politische Mandate nur maximal zwei Wahlperioden wahrgenommen werden können. Das schafft Platz für jüngeren Nachwuchs und für neue Ideen.

Was regt dich auf?

Dass die Hartz IV-Armut und die vielen Billigjobs als Erfolg verkauft werden. Wovon träumst du? Ein Leben ohne großartige Krankheiten führen zu können und geistig fit zu bleiben.

Wann fühlst du dich gut?

Wenn etwas gelingt, wie ich es mir vorher vorgestellt habe. Wen oder was würdest du mit auf eine Insel nehmen? Meine Partnerin und mein Klavier.

Mit wem lachst du besonders gern?

Mit meiner Partnerin.

Wovor hast du Angst?

Ich habe Angst, dass sich aus dem Konflikt im Nahen Osten oder zwischen Nordkorea und den USA ein dritter Weltkrieg entfachen kann.

Welche Eigenschaften schätzt du an Menschen besonders?

Einfühlen in andere Personen. Gemeinsam etwas machen.

Wie lautet dein Lebensmotto?

Niemals aufgeben, aber auch keinem Unsinn hinterher laufen.

Zurück zur Übersicht