Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Die Mitgliederzeitschrift über Aktionen und Fraktionen, über Infostände und Hartz-IV-Beratung, über »große« Politik und »kleine« Basisgruppe. Mit Berichten, Debatten, Porträts, Interviews und Reportagen aus dem politischen Alltag. Und einer einzigartigen Seite 32. 

Bezahlbare Miete:

Wir brauchen 250.000 Sozialwohnungen und Mietwucher gehört verboten. DIE LINKE startet ihre Kampagne »Bezahlbare Miete - statt fetter Rendite«. Weiterlesen

Wirklich dramatisch:

»Lifeline«-Kapitän Claus-Peter Reisch spricht über die Situation im Mittelmeer und staatliche Versuche, seine Arbeit zu behindern. Weiterlesen

Aus der Zukunft:

Die Heimat der #Linken ist die Zukunft. Diese gilt es zu erobern. Ein Anfang dazu war die Linke Woche der Zukunft. Weiterlesen

DISPUT - Oktober 2018

Vor-gelesen

Jetzt liegt sie hinter uns, die »Linke Woche der Zukunft« mit ihren ebenso spannenden wie anregenden Veranstaltungen. Vier Tage lang trafen sich Genossinnen und Genossen, Aktivistinnen und Aktivisten sowie Interessierte in den Räumen des nd-Gebäudes, um über das zu reden, was uns alle angeht: die Zukunft. Es war eine Konferenz, die zeigte, dass es lebenswerte Alternativen zum Kapitalismus gibt. Auf den Seiten 8 bis 10 präsentiert der DISPUT Eindrücke und Bilder von der Linken Woche. Sehr interessant finde ich auch das Interview mit dem Seenotretter Claus-Peter Reisch, in dem der Kapitän schildert, wie dramatisch die Situation auf dem Mittelmeer ist. Das ganze Gespräch findet ihr auf den Seiten 14 und 15. Axel Troost schreibt in einem lesenswerten Beitrag auf den Seiten 16 und 17, warum Griechenland auch nach Ende der Finanzhilfeprogramme nicht aus dem Schneider ist. Wenn ihr mal selbst vor Ort mit Genossinnen und Genossen ein Straßenfest organisieren wollt, dann gibt es für euch wichtige Tipps auf Seite 21. Warum und wie DIE LINKE in Sachsen die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten und wichtige Wahlkampfthemen per Mitgliederentscheid ermitteln lässt, lest ihr auf Seite 26. In seiner Kolumne auf Seite 27 beschäftigt sich Jens Jansen mit der Frage, wo all die Nazis hergekommen sind, die jetzt durch Chemnitz oder Köthen marschieren und dort Jagd auf Migranten, Linke und Journalisten machen. Ich persönlich habe auch den aktuellen DISPUT wieder mit großem Gewinn gelesen!

Thomas Lohmeier ist Leiter des Bereichs Bürgerdialog, Medien, Öffentlichkeitsarbeit (BMÖ) in der Bundesgeschäftsstelle der LINKEN in Berlin

Alternativen
Bernd Riexinger

Zeit für einen linken Aufbruch

DIE LINKE ist die einzige politische Kraft, die für grundlegende Alternativen zur Politik der Großen Koalition eintritt

Die Ereignisse in Chemnitz stellen eine politische Zäsur da. AfD, Pegida, Neonazis und rassistisch eingestellte Bürgerinnen und Bürger instrumentalisieren den tragischen Tod eines jungen Mannes, schaffen ein Klima der Angst für Geflüchtete, Migranten und Andersdenkende. Dagegen demonstrieren bundesweit Zehntausende, für die Solidarität mit Geflüchteten, für Seenotrettung statt rechter Hetze. Als LINKE sind wir vor Ort schon dabei.

Weiterlesen

Demonstration

Wir sind die Mehrheit!

Das Bündnis #unteilbar ruft auf zur Großdemonstration für ein Europa der Menschen-rechte und der sozialen Gerechtigkeit

Die ausländerfeindlichen Krawalle und Hetzjagden von Chemnitz haben allen noch einmal vor Augen geführt, wie ernst die Situation in Deutschland bereits ist. Auch deshalb unterstützen die beiden Vorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger, den Aufruf »#unteilbar – Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung!« und die Mobilisierung des Bündnisses zur Demonstration am 13. Oktober in Berlin.

Weiterlesen

Feministisches Labor

Befreiung aus der Opferrolle

Die Abschlussveranstaltung des »Feministischen Labors« macht deutlich, dass antikapitalistische Kämpfe auch Kämpfe für Frauenrechte sind

Die Abschlussveranstaltung des »Feministischen Labors« steht unter dem Motto »Die Zukunft gehört uns«. Ein sehr beruhigender Gedanke in Zeiten, in denen die Trumps und Erdogans dieser Welt mit ihrer anti-sozialen Macho-Politik scheinbar immer salonfähiger werden. Der rechts-konservative Rollback auf allen Ebenen richtet sich auch gegen die Errungenschaften der Frauenrechtsbewegung.

Weiterlesen

Kampagne

Unterwegs mit Petra

In Nordrhein-Westfalen gab es viel Zuspruch für unsere Kampagne zum Pflegenotstand

Es  ist ein kühler Regentag in einem viel zu heißen Sommer. Der erste Stopp der NRW-Sommertour im Rahmen der Kampagne »Menschen vor Profite – Pflegenotstand stoppen!« ist in Bielefeld. Schon beim Aufbau sammeln sich Interessierte an unserem Infostand. Die Menschen drängeln sich um das Infomaterial und die Unterschriftenlisten. Wir hören zum ersten Mal den Satz, der auch den Rest der Tour prägen wird: »Wo kann ich unterschreiben?«

Weiterlesen

Fragezeichen

Marek, was ist für dich linke Jugendpolitik?

DISPUT fragt jeden Monat ein Mitglied unserer Partei nach dem vollen Ernst im richtigen Leben.

Diesmal: Marek Lipp wohnt im brandenburgischen Bernau und ist bereits mit 15 Jahren der LINKEN beigetreten

Weiterlesen

Das kleine Blabla
Fabian Lambeck

Schlag ins Gesicht

treit unter Senioren endet mit Schlag ins Gesicht«, »Das ist ein Schlag ins Gesicht der Bürgerinitiativen«, »Polizist schlägt 14-Jähriger brutal ins Gesicht«, »Schlag ins Gesicht für alle Bürger«: Diese lose Auswahl aktueller Schlagzeilen scheint nicht nur zu belegen, dass die Gesellschaft immer weiter verroht, sondern mit ihr auch unsere Sprache. 

Weiterlesen

Feuilleton
Jens Jansen

Der Geist und die Flaschen

Die meisten Politiker und Meinungsmacher unseres Landes schwafeln immer noch – auch nach Chemnitz – von »Fremdenfeindlichkeit«. Als würden hier kleinwüchsige Japaner, blonde Dänen und französische Feinschmecker angefeindet und rausgeekelt. 

Weiterlesen

Mobilität
Sabine Leidig

Freifahrt in Bus und Bahn!

Wer Lebensqualität und Mobilitätsbedürfnisse ernst nimmt, muss Straßenraum und öffentliche Gelder umverteilen

Weiterlesen

Kommunalpolitik

Hilfe für den Wahlkampf

Interview mit Maritta Böttcher, Sprecherin der BAG Kommunalpolitik und Tobias Bank, Mitglied des Parteivorstandes, über Projekte für die Arbeit vor Ort

Weiterlesen

Ausland
Axel Troost

Das Ende der Spardiktatur?

Griechenland bangt nach Abschluss des dritten Finanzhilfeprogramms um eine bessere Zukunft

Weiterlesen

Ausland
Claus-Dieter König

Der Weg in eine neue Krise

Die Wahlen in Mali fanden unter fragwürdigen Umständen statt und werden das zerrissene Land nicht befrieden

Weiterlesen

Partei
Fabian Lambeck

Familiensache

Wie es kam, dass Vater, Mutter und Töchter Mitglieder der LINKEN wurden

Weiterlesen

Ratgeber
Sarah Nagel

Solidarische Nachbarschaft

In Berlin-Neukölln haben Mitglieder der LINKEN ein kleines Straßenfest organisiert. Hier gibt es Tipps zum Nachmachen.

Weiterlesen

Geschichte
Ronald Friedmann

Regierungssozialisten

Im Oktober 1918 erhielt Deutschland erstmals eine dem Parlament verantwortliche Regierung, doch die Revolution ließ sich so nicht mehr aufhalten

Weiterlesen

Sachsen
Marcus Boës

Mut zum Kontrollverlust

Im Vorfeld der Landtagswahl lässt die sächsische LINKE ihre Mitglieder über die Spitzenkandidatur und Themen abstimmen

Weiterlesen

DISPUT bestellen

Bestellformular
Kenntnisnahme
Zur Kenntnisnahme: Das Abonnement verlängert sich automatisch um den angegebenen Zeitraum zum gültigen Bezugszeitraum, falls ich nicht vier Wochen (Poststempel) vor dessen Ablauf schriftlich kündige. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass ich die Bestellung innerhalb von zwei Wochen widerrufen kann. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an den Parteivorstand der Partei DIE LINKE, Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin. Die Frist beginnt am Tag der Absendung der Bestellung.

Datenschutz: Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Versendung und Verwaltung des Abonnements genutzt und hierfür an deutsche Versanddienstleister sowie bei Finanzbehörden im Rahmen steuerrechtlicher Pflichten gespeichert und ggf. an diese übermittelt. Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverwendung, womit das Abo erlischt. Sie haben das Recht auf Auskunft über sowie die Löschung oder Korrektur Ihrer Daten. Hierfür wenden Sie sich bitte an Neues Deutschland Druckerei und Verlag GmbH, Geschäftsleitung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, geschaeftsleitung@nd-online.de, Telefon: 030-29781615. Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.
Absenden

Impressum

Der DISPUT ist die Mitgliederzeitschrift der Partei DIE LINKE und wird vom Parteivorstand herausgegeben. Er erscheint in der Regel jeden dritten Freitag im Monat.

Kontakt
Redaktion DISPUT
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin
Telefon: (030) 24 009 510
disput@die-linke.de